Buch-Review: Das Date mit dir selbst - Tom Bobsien

Meine Buch-Review zu: Das Date mit dir selbst von Tom Bobsien!

Der deutsche Jungunternehmer Tom Bobsien erkannte auf seiner Reise in Thailand, dass die wichtigsten Antworten im Leben ausschließlich in einem selbst zu finden sind. Basierend auf dieser Erkenntnis kreierte er bereits in jungen Jahren eigene Übungen zur Selbstfindung, die er deutschlandweit in Workshops mit anderen teilte.

Im Herbst 2021 brachte Tom Bobsien dann auch sein erstes eigenes Buch im Eigenverlag heraus. Dieses trägt den Titel „Das Date mit dir selbst“ und wurde innerhalb kürzester Zeit ein Bestseller. Bis heute hat das Buch von Tom Bobsien auf Amazon über 1.000 Bewertungen, bei durchschnittlich 4,4 von 5 Sternen, erhalten.

Durch diesen Erfolg wurden auch Verlagshäuser auf den jungen Bestseller-Autor aufmerksam. Darunter auch der Rowohlt Polaris Verlag, der das Buch „Das Date mit dir selbst“ Ende 2022 neu aufgelegt hat. Im Zuge der Neuauflage hat sich inhaltlich wenig verändert, jedoch erhielt das Buch von Tom Bobsien äußerlich einen neuen, edleren Anstrich und ist fortan auch in Buchhandlungen zu finden.

Inhalt: Kurze Erkenntnisse, Impulse & jede Menge praktische Übungen zur Selbstfindung auf nur 150 Seiten

Das Buch „Das Date mit dir selbst“ von Tom Bobsien ist laut der Beschreibung ein Reflexionsbuch mit 24 spannenden Übungen. Das trifft es meiner Ansicht nach sehr gut, denn auf etwa 150 Seiten finden sich neben kurzen Lektionen und Denkanstößen vor allem praktische Übungen zur Selbstreflexion und Selbstfindung.

Im Vorwort vom Buch „Das Date mit dir selbst“ beschreibt Tom Bobsien das Ganze wie folgt: Dieses Buch ist eine Einladung, weniger Zeit am Bildschirm zu verbringen und mehr wirklich zu leben. Eine Einladung, statt zu scrollen, anzufangen zu reflektieren und Dich dabei selbst kennenzulernen. Zu erfahren, wer Du bist wofür Du stehst und wo Du Dich hin entwickeln willst.

Weiterentwicklung ist gut, Selbstoptimierung nicht immer.“ – Tom Bobsien

Er fügt hinzu: „Das Buch vertritt nicht die Idee, sich selbst zu optimieren, sondern es unterstützt Dich dabei, die Natürlichkeit Deines kreativen Ichs wieder aufzuwecken. Die Erfolgsdefinition dieses Buches lautet: Du selbst zu sein, das zu tun, was Dich glücklich macht, und das Gefühl zu haben, etwas Bedeutsames in Deiner Lebenszeit zu vollbringen. Ganz egal, was. Was das ist, kannst Du nur in Dir finden.

Damit ist der Kern vom Buch „Das Date mit dir selbst“ bereits gut beschrieben. Denn Tom Bobsien hilft Dir mit seinem Buch, Dich selbst besser kennenzulernen und somit mehr zu Dir selbst zu finden. Dazu hat der Autor das Buch nicht nur in 22 Kapitel und 24 Übungen zur Selbstfindung, sondern auch in drei Teile untergliedert.

Das Leben geschieht immer für Dich, nicht gegen Dich.“ – Tom Bobsien

Grundsätzlich orientiert sich Tom Bobsien in seinem Buch „Das Date mit dir selbst“ an den 3 Teilen vom Kreislauf der Selbstreflektion: 1. Deine Gegenwart analysieren (Wer bin ich?), 2. Deine Vergangenheit reflektieren (Wie bin ich die Person geworden, die ich bin?), 3. Deine Zukunft kreieren (Was will ich wirklich?). – Der Autor beschreibt den Aufbau seines Buches bzw. der Übungen dabei wie folgt:

Zunächst erfährst Du, warum die Übung es ins Buch geschafft hat und was sie Dir bringt. Dann wird Dir die Übung erklärt. Eine kurze Weisheit gibt Dir eine erste Idee, worum es in der Übung geht, und erinnert Dich immer wieder daran, dass Du schon alles in Dir trägst.

Die größten Fehler sind die, die man nie gemacht hat.“ – Tom Bobsien

Zum Einstieg folgt eine Impulsfrage zu dem Thema, um das es in der Übung geht. Du kannst sie in Gedanken oder schriftlich beantworten, unter und über der Frage ist deshalb reichlich Platz gelassen. Anschließend kommt der Hauptteil der Übung. Jede Übung ist leicht und verständlich erklärt.

Damit ist das Buch „Das Date mit dir selbst“ von Tom Bobsien ein wirklich schön gestaltetes, vor allem aber auch ein wirklich inspirierendes und lehrreiches Praxisbuch. Denn ganz ähnlich, wie auch das Buch „Liebesbriefe an dich selbst“ von Louise Hay, verbindet es kurze Learnings mit kurzen Handlungsempfehlungen und jede Menge praktischer Übungen für ein besseres und glücklicheres Leben.

Alle Kapitel aus dem Buch "Das Date mit dir selbst" von Tom Bobsien im Überblick:

Damit Du Dir einen möglichst guten Überblick über die Themen aus dem Buch von Tom Bobsien machen kannst, habe ich Dir an dieser Stelle alle drei Teile und 22 Kapitel aus „Das Date mit dir selbst“ zusammengetragen:

  • Teil 1: Deine Gegenwart analysieren
    • Kapitel 1: Realitätscheck
    • Kapitel 2: Eintrag ins Freudenbuch
    • Kapitel 3: Deine Essentials
    • Kapitel 4: Der Picasso in dir
    • Kapitel 5: Einladung zur Geburtstagsparty
    • Kapitel 6: Deine Gesundheit
    • Kapitel 7: Das volle Glas
    • Kapitel 8: Selbstbild versus Fremdbild
    • Kapitel 9: Selbstbewusstsein neu gedacht
  • Teil 2: Deine Vergangenheit reflektieren
    • Kapitel 10: Emotionale Achterbahn
    • Kapitel 11: Lebenslauf 2.0
    • Kapitel 12: Ein Besuch in deinem Museum
    • Kapitel 13: (K)ein Vorbild
    • Kapitel 14: Seit Tag eins
    • Kapitel 15: Inneren Frieden finden
  • Teil 3: Deine Zukunft kreieren
    • Kapitel 16: Deine Wunschliste
    • Kapitel 17: Und … Action!
    • Kapitel 18: Auf Wolke 7
    • Kapitel 19: Die Straße zum Glück
    • Kapitel 20: Nur noch kurz die Welt retten
    • Kapitel 21: Bedingungslose Liebe
    • Kapitel 22: Der Weg ist das Ziel

Die wichtigsten Fragen zur Selbstreflexion aus dem Buch "Das Date mit dir selbst" von Tom Bobsien im Überblick:

1. Fragen, um Deine Gegenwart zu analysieren:
  • In welchen Momenten fühlst Du dich besonders glücklich?
  • Welche Note würdest Du Deinem Leben geben?
  • Wann hast Du zuletzt etwas zum ersten Mal gemacht?
  • Was hast Du Dir in den letzten Jahren gekauft, dass Dein Leben wirklich bereichert hat?
  • Welches Wort beschreibt dieses Jahr am besten?
  • Welche Person ist immer für Dich da?
  • Was bedeutet Gesundheit für Dich?
  • Wann hat sich zuletzt jemand bei Dir bedankt?
  • Über welches Kompliment denkst Du heute noch nach?
  • Was war Deine letzte große Entscheidung?
2. Fragen, um Deine Vergangenheit zu reflektieren:
  • Welche Botschaft würdest Du Dir an Dein jüngeres Ich schicken?
  • Was ist das beste, dass Dir je passiert ist?
  • Was hast Du als Kind nach der Schule am liebsten gemacht?
  • Wer weiß alles, wirklich alles über Deine Vergangenheit?
  • Mit welcher Person würdest Du gerne Mittag essen?
  • Was würdest Du Deinen Eltern sagen, wenn Du sie heute zum letzten Mal sehen würdest?
  • Welcher Konflikt hat Dich persönlich wachsen lassen?
3. Fragen, um Deine Zukunft zu kreieren:
  • Welches Gefühl hast Du, wenn Du das Wort „Zukunft“ hörst?
  • Welchen Herzenswunsch willst Du Dir eines Tages erfüllen?
  • In welcher Filmwelt würdest Du gerne für einen Tag leben?
  • Was würdest Du tun, wenn Du nur noch einen Monat zu leben hättest?
  • Über welches Thema könntest Du stundenlang reden?
  • Was würdest Du in der Welt verändern, wenn Du es könntest?
  • Was war Dein schönstes Geschenk, dass Du je erhalten hast?
  • Welche schlechten Gewohnheiten möchtest Du ablegen?
  • Was willst Du wirklich?
  • Was war das Verrückteste, was Du jemals gemacht hast?

Meine 5 Learnings

  1. Die Vergangenheit ist nicht verschwunden, sie ist immer gegenwärtig.
  2. Vergebung heißt aufzuhören, sich eine bessere Vergangenheit zu wünschen.
  3. Feedback ist manchmal schmerzhaft aber immer hilfreich.
  4. Dein Tiefpunkt ist Deine größte Chance für eine positive Veränderung.
  5. Glück ist nicht das Ziel der Reise, sondern die Art, wie und mit wem man reißt.

Meine 5 Handlungsaufforderungen

  1. Plane regelmäßig Dates mit Dir selbst, genieße die Zeit und denke über Dich und Dein Leben nach!
    • Nimm dabei bewusst Dinge wahr, die Du zuvor noch nie wahrgenommen hast!
  2. Bereue nichts von dem, was Dir im Leben widerfahren ist, sondern nimm alles als eine Lehre!
  3. Gib, ohne etwas dafür zu erwarten, denn das Gute, was Du anderen tust, tust Du immer auch Dir selbst!
  4. Lass los, was Dir keine Freude bereitet oder Dich nicht weiterbringt, denn wenn Du nichts änderst, ändert sich nichts!
  5. Tue, was dir Freude bereitet, denn Du weißt selbst am besten, was gut für Dich ist und Dich glücklich macht!
    • Schau Dir dazu besonders die Themen ganz genau an, über die Du stundenlang reden könntest!
    • Frage Dich auch, in welchen Momenten Du Dich besonders glücklich fühlst und sorge dafür, diese zu mehren!

Fazit: Inspirierendes Reflexionsbuch mit 24 spannenden Übungen

„Das Date mit dir selbst“ von Tom Bobsien ist ein wirklich inspirierendes und kompaktes Praxisbuch mit einigen wertvollen Impulsen und jede Menge großartiger Übungen zur Selbstfindung. Passenderweise wird es daher auch als Reflexionsbuch beschrieben und ist in drei Teile gegliedert, die sich nach dem Kreislauf der Selbstreflexion richten.

Daher hilft Dir das Buch „Das Date mit dir selbst“ auf nur etwa 150 Seiten dabei, Deine Gegenwart zu analysieren, Deine Vergangenheit zu reflektieren und Deine Zukunft zu kreieren. Dieser klare Aufbau, die schöne Gestaltung der Neuauflage im Rowohlt Verlag und die starken Übungen machen das Buch von Tom Bobsien zu einem wirklich gelungenen Gesamtpaket.

Wenn Du also auf der Suche nach Dir selbst bist bzw. Dich selbst besser kennenlernen möchtest, ist das Buch wirklich ideal. Denn es beinhaltet insgesamt 24 Übungen, die Dir ganz unterschiedliche Erkenntnisse über Dich liefern werden. – Daher kann ich das Buch in allen Lebensbereichen, vor allem aber im Bereich Selbst empfehlen!

Deine Meinung zum Buch "Das Date mit dir selbst" von Tom Bobsien

Kanntest Du „Das Date mit dir selbst“ bereits? – Wie ist Deine Meinung zu dem Buch von Tom Bobsien?

Hinweise zur Buch-Review "Das Date mit dir selbst" von Tom Bobsien:

Bei diesem Beitrag handelt es sich um Werbung und die Links in diesem Beitrag sind Affiliate-Links.

Ich empfehle auf meinem Blog ausschließlich Bücher, die mir selbst gut gefallen und neue Impulse gegeben haben. Diese bekomme ich teilweise kostenlos zugeschickt. Wenn Du ein Buch über die Links in meinen Beiträgen über Amazon kaufst, erhalte ich eine kleine Provision. Diese ermöglicht es mir, den Blog zu unterhalten und zu verbessern. Daher unterstützt Du mit dem Verwenden meiner Links diesen Blog. – Vielen Dank dafür!

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert