Buch-Review: Reichtum, den du mit Geld nicht kaufen kannst - Robin Sharma

Meine Buch-Review zu: Reichtum, den du mit Geld nicht kaufen kannst von Robin Sharma!

Der kanadische Autor Robin Sharma entstammt einer vielseitigen kulturellen Herkunft: als Sohn eines Inders und einer Kenianerin in Uganda geboren, verbrachte er jedoch einen Großteil seines Lebens in Kanada. Seine akademischen Wege führten ihn zur Juristerei, und er praktizierte erfolgreich als Anwalt, bevor er sich entschloss, sein Leben radikal zu verändern und sich der Schriftstellerei sowie seiner Rolle als Mentor zu widmen.

Robin Sharmas bahnbrechendes Werk „The Monk Who Sold His Ferrari„, das 1997 veröffentlicht wurde, wurde rasch zum globalen Bestseller. In Deutschland ist das Buch unter dem Titel „Der Mönch, der seinen Ferrari verkaufte“ im Knaur Verlag erschienen. Neben seinem literarischen Erfolg gründete er auch das renommierte Schulungs- und Beratungsunternehmen „Sharma Leadership International Inc.“, das namhafte Kunden wie FedEx, Microsoft, Nike und die NASA betreut.

Trotz seiner herausragenden Tätigkeit als Mentor und Dozent für Motivation, Führung sowie Persönlichkeitsentwicklung und Lebenszufriedenheit bleibt Robin Sharma ein produktiver Autor: Nach dem Erfolg seines Erstlingswerks verfasste er über zwei Dutzend weitere Bücher, darunter auch sein weiterer Welterfolg mit „The 5 AM Club„, in deutscher Sprache bekannt als „Der 5-Uhr-Club„, das Anfang 2022 im Knaur Verlag erschien.

Im Oktober 2022 erschien mit dem Buch „365 tägliche Inspirationen“ ein weiteres ein weiteres inspirierendes Werk von Robin Sharma, das ich auch bereits in einer ausführlichen Buch-Review vorgestellt habe. Dieses wurde ebenso im Finanzbuch Verlag veröffentlicht, wie auch sein neustes Buch „Reichtum, den du mit Geld nicht kaufen kannst„, das ich nun vorstellen werde.

Inhalt: 8 Kapitel mit jeder Menge kurzer Impulse für ein rundum erfülltes Leben in allen Bereichen

Das Buch „Reichtum, den du mit Geld nicht kaufen kannst“ von Robin Sharma umfasst etwas weniger als 400 Seiten, auf denen der Autor laut dem Untertitel „die 8 geheimen Gewohnheiten für dein erfülltes Leben“ präsentiert. Es handelt sich dabei jedoch eher um die 8 Arten von Reichtum, die eng mit den entsprechenden Gewohnheiten und Grundregeln, die Du etwas weiter unten in dieser Buch-Review zu „Reichtum, den du mit Geld nicht kaufen kannst“ findest, zusammenhängen.

Robin Sharma selbst erklärt in der etwa zehnseitigen Einleitung, dass es in seinem Buch „Reichtum, den du mit Geld nicht kaufen kannst“ „um den wahren Reichtum, der oft direkt vor unserer Nase liegt, den wir aber nicht beachten, weil wir darauf programmiert wurden, ihn nicht zu schätzen“ geht. Zudem erklärt er zu Beginn seines Buches, dass er sich viele Erkenntnisse darüber, was ein gutes und schönes Leben ausmacht, hart erarbeitet hat und diese Lektionen nun mit seinen Lesern und Leserinnen teilen möchte.

Das Tor zum Erfolg schwingt nach innen, nicht nach außen.“ – Robin Sharma

Doch sowohl der Untertitel vom Buch aus dem Finanzbuch Verlag als auch die folgende Beschreibung des Inhalts aus der Einleitung von Robin Sharma treffen den Kern des Buches eigentlich nicht wirklich: „In diesem Buch geht es um eine völlig neue Philosophie und eine Methode, Erfolg und Reichtum zu erlangen, die uns von niemandem beigebracht oder nahegelegt wird. Aber es ist eine Methode, die Ihnen nachhaltiges Glück, persönliche Freiheit und dauerhaften inneren Frieden bringen wird.

Denn im Buch „Reichtum, den du mit Geld nicht kaufen kannst“ findest Du weder 8 konkret beschriebene Gewohnheiten noch eine einzelne Methode, um Erfolg und Reichtum zu erlangen. Vielmehr ist es die Vielseitigkeit unzähliger kleiner Impulse und Praktiken, welche die Besonderheit des Buches aus meiner Sicht ausmachen. Dabei geht es – wie Du Dir vielleicht schon gedacht hast – auch vor allem um nicht-finanziellen Reichtum, weshalb das Buch auch durch seine Ganzheitlichkeit und seine Relevanz für alle Lebensbereiche überzeugt.

Wenn Sie erfolgreich in Ihrem Job sind, darf Sie das nicht davon abhalten sich ein großartiges Leben aufzubauen.“ – Robin Sharma

Viel treffender ist daher die Beschreibung von Robin Sharma am Ende der Einleitung zum Buch „Reichtum, den du mit Geld nicht kaufen kannst“. Hier schreibt er nämlich: „In kurzen Kapiteln, die als persönliche tägliche Mentoring-Sitzungen konzipiert sind, werde ich Ihnen Ideen, Vorschläge, Anleitungen und inspirierende Geschichten an die Hand geben, damit Sie jede dieser Formen des Reichtums in Ihrem Leben besser zum Tragen bringen können. Und wenn Sie das tun, werden Sie sehen, dass der Lohn all dessen Ihr reichstes Leben ist.

Jede der 8 Arten des Reichtums wird also in einem Kapitel oder Teil vom Buch „Reichtum, den du mit Geld nicht kaufen kannst“ von Robin Sharma vorgestellt. Dazu startet jeder der acht Teile mit einem ein- oder zweiseitigen Überblick zur jeweiligen Art des Reichtums, bevor immer in etwa 20 Anekdoten, Impulse und Praktiken folgen, die Robin Sharma meist auf ein bis drei Seiten beschreibt. Dadurch ist das Buch sehr leicht zu lesen und ist ein optimaler Impulsgeber für den Alltag.

Leben sie Ihr Leben, denn es ist alles, was Sie haben und Sie bekommen keine zweite Chance.“ – Robin Sharma

Alle 8 Arten des Reichtums bzw. alle Kapitel aus dem Buch "Reichtum, den du mit Geld nicht kaufen kannst" von Robin Sharma

Damit Du Dir einen möglichst guten Überblick über die Themen aus dem Buch von Robin Sharma machen kannst, findest Du an dieser Stelle alle acht Kapitel aus dem Buch „Reichtum, den du mit Geld nicht kaufen kannst“ im Überblick. Dabei handelt es sich auch um die acht Arten des Reichtums, die Robin Sharma als Lernmodell der „Acht Arten des Reichtums“ beschreibt, das auf acht verborgenen (weil nicht so häufig beachteten“ Gewohnheiten beruht, wie er in der Einleitung zum Buch „Reichtum, den du mit Geld nicht kaufen kannst“ beschreibt:

1. Art des Reichtums - Die Selbst-Meisterhaftigkeit

Die Gewohnheit der täglichen Selbstverbesserung.

Diese Gewohnheiten beruht auf der Einsicht, dass wir Menschen am glücklichsten und wirklich wohlhabend sind, wenn wir unsere persönlichen Gaben und ursprünglichen Talente beständig verwirklichen. Das regelmäßige Streben nach persönlichem Wachstum ist eines Ihrer wertvollsten Güter.

2. Art des Reichtums - Gesundsein

Die Gewohnheit, die eigene Gesundheit stetig zu optimieren.

Diese Angewohnheit beruht auf Ihrer Erkenntnis, dass höchste geistige, emotionale, körperliche und spirituelle Vitalität und ein langes Leben voller Energie, Wohlbefinden und Freude eine wesentliche Voraussetzung dafür sind, wahrhaftigen Reichtum zu erlangen.

3. Art des Reichtums - Familie

Die Grundregeln: glückliche Familie, glückliches Leben.

Diese Gewohnheit knüpft an die Erkenntnis an, dass alles Geld und jeder materielle Erfolg der Welt wertlos ist, wenn man allein ist. Wertschätzen und bereichern Sie also die Beziehungen zu den Menschen, die Sie lieben. Und füllen Sie Ihr Leben mit fantastischen Freunden, die Ihr Glück erhöhen.

4. Art des Reichtums - Arbeit

Die Gewohnheit, Arbeit als Plattform für die Formulierung von Zielen zu nutzen.

Diese Gewohnheit beruht auf der konsequenten Praxis, Ihre Arbeit als edles Ziel und als Gelegenheit zu sehen, nicht nur mehr von Ihrem Genie zum Tragen zu bringen, sondern auch unsere Welt zu verbessern. Meisterhaftigkeit ist eine Währung, in die es sich zu investieren lohnt.

5. Art des Reichtums - Geld und Wohlstand

Die Gewohnheit, Wohlstand als Triebkraft der Freiheit zu nutzen.

Diese Gewohnheit beruht au dem Grundsatz, dass finanzieller Überfluss keineswegs schlecht ist, sondern auch eine Notwendigkeit für ein großzügiges, faszinierendes und originelles Leben darstellt.

6. Art des Reichtums - Gemeinschaft

Die Grundregel: Sie sind Ihr soziales Netzwerk.

Diese Gewohnheit setzt an der wissenschaftlichen Tatsache an, dass das Denken und Fühlen, das Verhalten und die Tätigkeit eines Menschen durch seine Beziehungen, Gespräche und Mentoren tiefgreifend beeinflusst werden. Um ein großartiges Leben zu führen, sollten Sie den Kreis der Personen um Sie herum mit großartigen Menschen füllen.

7. Art des Reichtums - Abenteuer

Die Grundregel: Freude entsteht durchs Erforschen, nicht durch Besitz.

Diese Gewohnheit setzt an der Erkenntnis an, dass es nicht materielle Güter sind, die große Freude machen, sondern magische Momente, in denen wir Dinge tun, die uns mit Gefühlen der Dankbarkeit, des Staunens und der Ehrfurcht erfüllen. Bereichern Sie Ihre Tage damit, und Ihr Leben wird sich in ein ganz neues Universum der Inspiration erheben.

8. Art des Reichtums - Wirksamkeit

Die Gewohnheit, in diesem kurzen Leben hilfsbereit und gütig zu sein.

Diese Gewohnheit beruht auf der altehrwürdigen Erkenntnis, dass das Hauptziel eines erfüllten Lebens darin besteht, das Leben anderer zu verbessern. Wenn Sie sich einer Sache verschreiben, die über Sie selbst hinausweist, werden Sie nicht nur Ihr bestes Selbst finden, sondern zugleich die Welt erhellen. Und Sie werden Schätze entdecken, die weit über die Grenzen von Geld, Besitz und öffentlichem Status hinausgehen.

Meine 5 Learnings

  1. Ein herausragendes äußeres Leben beginnt mit einem schönen inneren Leben.
    • Inneres Wachstum und tägliche persönliche Weiterentwicklung sind eine sehr reale Art von Reichtum, auch wenn unsere Gesellschaft sie im Allgemeinen nicht sonderlich schätzt.
  2. Es ist ein Zeichen großer Weisheit, ein ausgewogenes Leben zu führen.
    • Es gibt Zeiten, in denen man höchstmögliche Willenskraft und heroische Selbstdisziplin an den Tag legen muss, doch dann gibt es aber auch Zeiten, in denen man sich zurücklehnt und ausruht, in denen man wenig tut und einfach nur Mensch ist.
  3. Ein wirklich reiches Leben entsteht eher durch Evolution als durch Revolution.
    • Kleine tägliche, scheinbar unbedeutende Verbesserungen führen, wenn Sie über einen längeren Zeitraum hinweg konsequent umgesetzt werden, zu erstaunlichen Ergebnissen.
    • Beständigkeit ist die Mutter der Meisterhaftigkeit, und die kleinen Dinge, die man täglich tut, sind so viel wichtiger als die großen Dinge, die man vielleicht einmal im Jahr tut.
      • Es sind diese konstanten Siege im Kleinen, die sich, wenn sie täglich stattfinden, zu einer Flut des Triumphs entwickeln.
      • Daher sollte man seinen Erfolg nicht am Endergebnis messen, sondern an der Tiefe seines Engagements auf dem Weg dahin, auf dem man kleine Schritte in Richtung seiner größten Ideale macht.
  4. Die Art und Weise, wie Du eine bestimmte Sache tust, beeinflusst die Art und Weise, wie Du alles andere tust.
    • In einem Bereich mutig zu sein, ist eine Übung dafür, auch in allen anderen Bereichen mutig zu sein – und Dein mutigstes Selbst zu sein, dass ist der Schlüssel zu Deinem reichsten Leben.
  5. Der Schlüssel zu einem großartigen Leben liegt darin, in der Welt zu sein, aber nicht an ihr zu hängen.
    • Du solltest also stets Dein Bestes tun und das Leben den Rest erledigen lassen – denn alles, was geschieht, geschieht aus einem wunderbaren guten Grund – auch wenn es im Moment schlecht aussieht.
    • Du solltest dementsprechend nicht die besten Tage Deines Lebens damit zubringen, einen Berg zu erklimmen, nur um dann – zu spät – festzustellen, dass es der falsche war, denn ein Leben zu vergeuden, ist ein tragischer Fehler.

Meine 5 Handlungsaufforderungen

  1. Steigere Dein Mitgefühl für andere, denn Du weißt nicht, welchen Kampf sie gerade führen!
    • Mache Dir bewusst, dass jeder um Dich herum wirklich sein Bestes tut (selbst wenn es letztlich schiefgeht) – das bedeutet jedoch nicht, dass die anderen für ihre Taten nicht zur Rechenschaft gezogen werden sollten, aber sie verdienen auch Dein Verständnis!
    • Wann immer Du jemanden kritisieren willst, denke daran, dass alle Menschen auf dieser Welt nicht die Vorteile hatten, die Du hattest!
  2. Halte unbedingt die Versprechen ein, die Du Dir selbst gegeben hast!
    • Zerstöre also nicht Deine Selbstachtung und bezwinge die Selbstzweifel und das Gefühl, das die Arbeit schlecht ist und widerstehe all den schillernden Verlockungen der digitalen Ablenkungen!
    • Überwinde den verführerischen Wunsch es möge einfacher sein (denn die schönsten Dinge im Leben entstehen immer, wenn man unbequeme Dinge tut)!
  3. Schließe Freundschaften mit Menschen, die in größeren Dimensionen denken, leben und lieben als Du!
    • Schließe Freundschaften mit Menschen, die Dich an Orte führen, die Du selbst nie aufsuchen würdest und die Dich auf ein Level heben werden, das Du allein nie erreichen würdest!
    • Wenn Du also die witzigste, die klügste, die visionärste, die kreativste oder die glücklichste Person in Deinem Umfeld bist, denke darüber nach, Dein Umfeld zu verändern!
  4. Lass die Menschen in Deiner Gegenwart größer erscheinen und vermittle jedem, das Gefühl etwas Besonders zu sein!
    • Lobe also die Menschen und erkenne ihre Vorzüge an, statt ihre Fehler zu verurteilen!
  5. Denke immer wieder wie ein Lehrling und nimm Deinen Erfolg niemals als selbstverständlich hin!
    • Hüte Dich davor, Dich als Experten zu sehen, der irrtümlicherweise glaubt, alles zu wissen und überaus stolz auf sein Wissen ist und deshalb nicht mehr bereit ist, ist Meinung zu ändern!
    • Mache Dir immer wieder bewusst, dass nichts so schnell vergeht, wie der Erfolg und dass Du dann am verwundbarsten bist, wenn Du am erfolgreichsten bist!
    • Sei also stets bereit, Neues zu lernen, neue Risiken einzugehen, auf dem Weg zur Innovation zu scheitern, noch dankbarer zu werden für die Mahlzeiten auf dem heimischen Esstisch und mit der Mentalität des Lehrlings zu agieren!

Fazit: Fast 400 Seiten voller wertvoller Impulse für ein erfülltes Leben

„Reichtum, den du mit Geld nicht kaufen kannst“ von Robin Sharma ist ein fast 400 Seiten starkes Buch, in dem der Autor „die 8 geheimen Gewohnheiten für dein erfülltes Leben“ vorstellt – wie der Untertitel vom Buch aus dem Finanzbuch Verlag verrät. Dabei handelt es sich jedoch nicht wirklich um 8 Gewohnheiten, sondern eher um 8 Arten von Reichtum, die mit 8 Gewohnheiten oder Grundregeln verknüpft sind.

Allerdings erklärt Robin Sharma in seinem Buch „Reichtum, den du mit Geld nicht kaufen kannst“ diese 8 Arten von Reichtum nicht in 8 zusammenhängenden Kapiteln, sondern hat zu jeder Art des Reichtums in etwa 20 kurze Impulse und Anekdoten – meist auf ein bis drei Seiten – zusammengestellt. Dieser Aufbau macht das Buch „Reichtum, den du mit Geld nicht kaufen kannst“ zu einem idealen Impulsgeber für den Alltag, da man das Buch von Robin Sharma immer wieder zur Hand nehmen und einzelne, meist auch sehr praxisnahe, Impulse daraus lesen und direkt umsetzen kann.

Dabei ist das Buch „Reichtum, den du mit Geld nicht kaufen kannst“ von Robin Sharman nicht nur überaus gut zu lesen, sondern auch sehr inspirierend und unglaublich wertvoll für alle Bereiche des Lebens, da die 8 Arten des Reichtums nach Robin Sharma von der Selbst-Meisterhaftigkeit, dem Gesundsein und der Familie über die Arbeit, Geld und Wohlstand bis hin zu Gemeinschaft, Abenteuer und Wirksamkeit reichen. – Daher kann ich das Buch in allen fünf Lebensbereichen ausnahmslos empfehlen!

Deine Meinung zum Buch "Reichtum, den du mit Geld nicht kaufen kannst" von Robin Sharma

Kanntest Du „Reichtum, den du mit Geld nicht kaufen kannst“ bereits? – Wie ist Deine Meinung zu dem Buch von Robin Sharma?

Hinweise zur Buch-Review "Reichtum, den du mit Geld nicht kaufen kannst" von Robin Sharma:

Bei diesem Beitrag handelt es sich um Werbung und die Links in diesem Beitrag sind Affiliate-Links.

Ich empfehle auf meinem Blog ausschließlich Bücher, die mir selbst gut gefallen und neue Impulse gegeben haben. Diese bekomme ich teilweise kostenlos zugeschickt. Wenn Du ein Buch über die Links in meinen Beiträgen über Amazon kaufst, erhalte ich eine kleine Provision. Diese ermöglicht es mir, den Blog zu unterhalten und zu verbessern. Daher unterstützt Du mit dem Verwenden meiner Links diesen Blog. – Vielen Dank dafür!

Teile diesen Beitrag über:

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert