Buch-Review: Die AntiVersicherungsFuzziFormel. - Christian Seeger

Meine Buch-Review zu: Die AntiVersicherungsFuzziFormel. von Christian Seeger!

Der deutsche Verkäufer Christian Seeger arbeitet seit mehr als 15 Jahren in der Versicherungsbranche. Für diesen Weg entschied er sich bereits früh, als er eine Lehre zum Kaufmann für Versicherungen und Finanzen machte. Im Anschluss studierte Christian Seeger in Köln Versicherungswesen und ist heute zertifizierter Trainer, Vertriebscoach, Ausbilder und IHK-geprüfter Finanzanlagenfachmann.

Somit verkauft Christian Seeger nicht nur selbst Versicherungsprodukte, sondern ist auch als Coach und Trainer aktiv, um anderen Menschen das erfolgreiche Verkaufen näherzubringen. Genau dies macht er nun auch als Autor. Denn im Juli 2022 veröffentlichte er sein erstes Buch im Eigenverlag. Dieses trägt den Titel „Die AntiVersicherungsFuzziFormel.“ sowie den Untertitel „Werde erfolgreicher Superverkäufer“ und wird in dieser Buch-Review vorgestellt.

Inhalt: Viele praktische Vertriebstipps, aber Lektionen für ein besseres Zeit- und Selbstmanagement

Das Buch „Die AntiVersicherungsFuzziFormel.“ von Christian Seeger wirkt auf den ersten Blick wie ein Vertriebsbuch für Versicherungsverkäufer. Doch schon beim Blick auf das Inhaltsverzeichnis fällt auf, dass der Autor sich dem Thema auf eine ganzheitlichere Art und Weise widmet. Christian Seeger beschreibt dies im Vorwort vom insgesamt fast 350 Seiten starken Buch „Die AntiVersicherungsFuzziFormel.“ wie folgt:

Das Buch ist so aufgebaut, dass Du schon im ersten Kapitel Dein Superheldenmindset schärfen kannst. Im zweiten Kapitel erfährst Du, wie Du wie ein Superverkäufer überzeugend verkaufen kannst. Im dritten Kapitel dann entwickelst Du Deine Superheldenstrategie in Form eines effektiven Zeitmanagements, um Deine Superverkäuferlaufbahn und Deinen Verkaufsalltag planen und erfolgsorientiert strukturieren zu können.

Konzentriere Dich immer darauf, ins Tun zu kommen und gleichzeitig Deine Skills zu entwickeln.“ – Christian Seeger

Somit widmet sich Christian Seeger im ersten Kapitel und auf 65 Seiten vom Buch „Die AntiVersicherungsFuzziFormel.“ dem Thema Mindset. Hier betont er unter anderem, wie wichtig es ist, die Verantwortung für sein Leben zu übernehmen, an sich selbst zu glauben und zu arbeiten, aber auch auf seine innere Stimme zu hören und sein Warum zu finden. Darüber hinaus geht Christian Seeger im ersten Kapitel auch auf das Thema Kommunikation ein und erklärt einige wichtige Spielregeln für erfolgreichen Vertrieb.

Das zweite Kapitel macht mit fast genau 200 Seiten dann den mit Abstand größten Teil vom Buch „Die AntiVersicherungsFuzziFormel.“ aus. Denn hier erklärt Christian Seeger auf einfache und praxisnahe Art und Weise, wie Du erfolgreich verkaufst. Dazu geht er auf die Kaufmotive von Menschen ein, erklärt den Unterschied zwischen Beratern und Verkäufern sowie zwischen Vorwänden und Einwänden, beschreibt Einwandbehandlungsmethoden und Methoden zur Neukundenakquise. Außerdem widmet er sich intensiv dem ‚Circle auf Sales‘, also dem standardisierten Verkaufsprozess, den er detailgetreu und mit vielen Beispielen beschreibt.

Verkaufen ist wie Angeln und der Köder sollte immer dem Fisch (Kunde) und nicht dem Angler (Verkäufer) schmecken!“ – Christian Seeger

Im dritten Kapitel vom Buch „Die AntiVersicherungsFuzziFormel.“ spricht Christian Seeger dann noch das Thema Zeitmanagement an. Dazu liefert er auf etwa 50 Seiten nicht nur theoretisches Wissen, sondern vermittelt auch praktische Techniken. Zu diesen zählen unter anderem das Pareto-Prinzip und die Eisenhower-Matrix, die Du auch in den Toolkits vom „Die 1%-Methode Erfolgsjournal“ findest. Außerdem erklärt Christian Seeger auch die Grundlagen der erfolgreichen Wochenplanung (hier findest Du einen sehr guten Wochenplaner).

In allen Kapiteln gibt es immer wieder praktische Beispiele und kurze Umsetzungstipps. Beispielhaft habe ich Dir etwas weiter unten noch 10 Tipps, um Deine Absagequote zu senken, rausgeschrieben. Außerdem enthält das Buch „Die AntiVersicherungsFuzziFormel.“ einige Grafiken und Schaubilder, um die Inhalte besser zu verstehen. Dies gelingt Christian Seeger mit seinem Buch auch sehr gut, denn jegliche Kapitel und Unterkapitel sind eben nicht nur praxisnah, sondern auch leicht verständlich aufgebaut und geschrieben.

Das Verkaufsgespräch ist ein Spiel, nur sollten beide Seiten gewinnen.“ – Christian Seeger

Wie bei vielen Büchern aus dem Eigenverlag ist auch „Die AntiVersicherungsFuzziFormel.“ an manchen Stellen nicht optimal formatiert oder enthält leicht unscharfe Grafiken, was einige Leser und Leserinnen bei dem vergleichsweise hohen Preis bemängeln könnten. Dennoch merkt man auf nahezu jeder der knapp 350 Seiten, wie viel Leidenschaft und Arbeit in das Buch von Christian Seeger geflossen ist. Zudem liefert es extrem viel Mehrwert und überzeugt inhaltlich von Anfang bis Ende.

Damit, sowie auch mit seinem eher ganzheitlichen Ansatz für ein spezifischeres Thema, erinnert mich „Die AntiVersicherungsFuzziFormel.“ von Christian Seeger in Teilen an das Buch „Golden Brain“ von Luc Hammer. Während es sich dabei jedoch um ein Finanzbuch mit wichtigen Mindset-Lektionen handelt, ist „Die AntiVersicherungsFuzziFormel.“ ein Vertriebsbuch mit Mindset-Lektionen, das sich vor allem, jedoch nicht nur an Versicherungsverkäufer richtet.

Alle Kapitel aus dem Buch "Die AntiVersicherungsFuzziFormel." von Christian Seeger im Überblick:

Damit Du Dir einen möglichst guten Überblick über alle Themen aus dem Buch „Die AntiVersicherungsFuzziFormel.“ machen kannst, habe ich Dir an dieser Stelle einmal alle Kapitel aus dem Buch von Christian Seeger zusammengetragen:

  • Kapitel 1: Das Mindset eines Superverkäufers
    • 1.1. Deine Superkraft schlummert in Dir
    • 1.2. Wir sind nicht logisch, wir sind psychologisch
    • 1.3. Beginne immer erst bei Deinem Warum
    • 1.4. Die Zeitreise
    • 1.5. Die bunte Welt der Kommunikation
    • 1.6. Vertrieb ist kein Sprint, Vertrieb ist ein Marathon
    • 1.7. Zusammenfassung Kapitel 1
  • Kapitel 2: Deine SuperVerkaufsmethodik
    • 2.1. Die Zeit ist reif für Superverkäufer wie Dich
    • 2.2. Kaufmotive von Menschen
    • 2.3. Berater versus Verkäufer
    • 2.4. Kommunikation wie ein Superheld
      • 2.4.1. Wie Du formulierst, so verkaufst Du auch
      • 2.4.2. Ein- und Vorwände
      • 2.4.3. Wer richtig fragt, führt
      • 2.4.4. Die ultimativen Einwandbehandlungsmethoden
    • 2.5. Die Superspecials
      • 2.5.1.Die Generationen Y und Z
      • 2.5.2.Online-Beratung
      • 2.5.3.Neukundenakquise
    • 2.6. Circle of Sales – Der standardisierte Verkaufsprozess
      • 2.6.1.Überblick
      • 2.6.2.Phasen des Verkaufs
    • 2.7. Zusammenfassung Kapitel 2
  • Kapitel 3: Das Zeitmanagement eines Superverkäufers
    • 3.1. Der richtige Zeitpunkt ist JETZT
    • 3.2. Zeit ist Zeit und Zeit braucht seine Zeit
    • 3.3. Zeit ist Ordnung – und Ordnung ist das halbe Leben
    • 3.4. Zeit ist Geld
    • 3.5. Zusammenfassung Kapitel 3
    • 3.6. Die AVFF zusammengefasst

10 Tipps, um Deine Absagequote senken zu können - aus dem Buch "Die AntiVersicherungsFuzziFormel." von Christian Seeger:

  1. Qualifiziere Deine Termine: Kreiere einen Telefonleitfaden, der den Kunden neugierig macht und schaffe einen Nutzen und gebe dem Kunden einen konkreten Auftrag zur Vorbereitung.
  2. Schaffe mehr Verbindlichkeit: Frage den Kunden, ob er sich den Termin notiert hat und sende Terminbestätigungen (Mail, SMS etc.).
  3. Vergewissere Dich vor dem Termin, dass der Termin stattfinden wird (ruf beispielsweise vor Deiner langen Fahrt zum Kunden am Vortag oder am selben Tag noch einmal an, um mehr Sicherheit zu haben, dass der Kunde den Termin auch wahrnehmen wird.).
  4. Triff Vereinbarungen mit dem Kunden bei möglichen Verschiebungen und notiere Dir wie der Kunde am besten zu erreichen ist (denn auch bei Dir kann es zu Verschiebungen kommen).
  5. Notiere Dir Absagen des Kunden in Deinem Kundensystem: Ist ein Kunde gar nicht mehr erreichbar oder sagt ständig die vereinbarten Termine ab, so hinterlege diese Info. Die Kundenhistorie verschafft Dir und Deinen Kollegen den gleichen Informationsstand.
  6. Halte Dich nicht mit Kunden auf, die Deine Dienstleistung nicht zu schätzen wissen. Nutze lieber die Zeit für Kunden mit Potenzial und die Dir Wertschätzung entgegenbringen (erhöhe Deine Terminfrequenz).
  7. Lebe Verbindlichkeit selbst vor: Erwarte nur vom Kunden, was Du auch selbst einhältst.
  8. Bedanke Dich beim Kunden bei Absagen für seine Verbindlichkeit und mache einen Folgetermin aus (auch wenn Kunden im ersten Moment blockiert = Bleistifttermin).
  9. Nimm Absagen nicht persönlich: Bewahre eine positive Haltung und verurteile das Verhalten des Kunden nicht.
  10. Höre auf, zu viel zu interpretieren: Es gibt Millionen Gründe, warum der Kunde den Termin nicht wahrnimmt.

Meine 5 Learnings

  1. Alles im Leben beginnt und endet mit Dir, Deiner Einstellung und Deinem Verhalten.
    • Du allein trägst die Verantwortung für die Resultate in Deinem Leben.
    • Was Du sein willst, wirst Du am Ende auch sein, wenn Du selbst etwas dafür tust und an Dich glaubst, denn nur Du selbst begrenzt Dich in Deinem Denken und Handeln.
    • Du musst Dir also nur überlegen, was Du tun musst, um Deine Ziele erreichen zu können und das dann in die Praxis umsetzen, um Erfolg zu haben.
  2. Du kannst nur jetzt die Dinge verändern, da sie zu Deiner Zukunft und Deiner Vergangenheit werden.
    • Da, wo Du heute (noch) bist, ist das Ergebnis Deiner Entscheidungen aus Deiner Vergangenheit.
    • Der Blick auf Deine Vergangenheit verändert Deine Gegenwart und zugleich Deine Zukunft.
    • Deine Zukunft ist das Ergebnis aus Deiner Gegenwart, die zu Deiner Vergangenheit geworden ist.
  3. Eine kleine Veränderung über einen längeren Zeitraum bringt eine so große positive Veränderung, dass die Auswirkungen einen unvorstellbaren Einfluss auf Dein Leben über Jahre haben.
    • Wenn Du in der Gegenwart die ersten Schritte machst und die weiteren kleinen Schritte kontinuierlich in Deiner Zukunft gehst, werden diese Entscheidungen Dein Leben entscheidend zum Positiven verändern.
  4. Ein einziges Wort kann von entscheidender Bedeutung sein, auch für Dich als Person, Dein Umfeld, Deine Gefühle, Deine Gedanken und Deine  Ergebnisse.
  5. Es sind die einfachen Dinge, die die Nähe zu Deinen Kunden herstellen und auch langfristig halten.

Meine 5 Handlungsaufforderungen

  1. Setze Deinen Fokus nicht nur auf finanzielle Ziele, sondern mache finanzielle Ziele zu einer positiven Konsequenz Deiner kristallklaren Reflexion mit Dir, Deinem Warum, Deinem Wie und Deinem Was!
    • Finde heraus, was Dich wirklich glücklich und gesund macht und was der Sinn Deines Lebens ist!
    • Höre dabei auf Deine inneren Werte und Deine eigene Stimmung, anstatt nach Lösungen und Antworten in äußeren Dingen zu suchen!
  2. Akzeptiere, dass Du nicht unfehlbar bist und dass Du ständig lernst, sodass Du Kritik als Geschenk annehmen kannst und noch näher zu der Person kommst, die Du sein willst!
    • Verstehe, dass Du blinde Flecken in Deinen Einstellungen, Denkweisen oder Perspektiven hast, die Du nicht sehen kannst oder willst!
  3. Achte neben Deinen Worten, auch immer auf Deine Körpersprache und darauf, wie Du sie zum Ausdruck bringst und wie Du etwas sagst!
    • Nutze positive Sprache, bleibe aber dennoch konkret und vermeide Verneinungen!
  4. Höre immer aktiv zu und nicht einfach nur hin, sodass Du Deinen Kunden verstehen und ihn in den Mittelpunkt stellen kannst!
    • Zeige Deinem Gegenüber ein echtes Interesse und unterstütze ihn bei seiner persönlichen Entscheidungsfindung!
    • Frage, was Dein Kunde mit seiner Aussage wirklich meint, ließ zwischen den Zeilen und verstehe sie wirklich!
    • Höre genauer zu, sprich die Sprache Deines Kunden und sieh dann die positiven Veränderungen!
  5. Trenne den Menschen von seinem Verhalten, denn der Mensch ist im Grunde immer so in Ordnung, wie er ist!
    • Hinterfrage und kläre also lediglich sein Verhalten bzw. seine Verhaltensweisen!

Fazit: Umfangreiches Vertriebsbuch mit wichtigen Mindset-Lektionen

„Die AntiVersicherungsFuzziFormel.“ von Christian Seeger ist ein praxisnahes Vertriebsbuch, das sich in erster Linie an Versicherungsverkäufer richtet. Allerdings können jegliche Arten von Verkäufern eine ganze Menge an praktischem Wissen für sich und ihren Arbeitsalltag mitnehmen.

Denn auf fast 350 Seiten gibt Dir Christian Seeger leicht verständliche und dennoch überaus wertvolle Lektionen für einen erfolgreicheren Vertrieb, aber auch für ein besseres Mindset sowie ein besseres Zeitmanagement und Selbstmanagement mit auf den Weg.

Obwohl „Die AntiVersicherungsFuzziFormel.“, wie viele Bücher aus dem Eigenverlag, hier und da kleine Schönheitsfehler aufweist, überzeugt es inhaltlich ohne jeden Zweifel und bietet vor allem durch seinen ganzheitlichen Ansatz extrem viel Mehrwert.

Gerade für Versicherungsverkäufer, aber auch für Verkäufer bzw. Vertriebler aller Art ist „Die AntiVersicherungsFuzziFormel.“ von Christian Seeger ein wirklich lesenswertes Buch. – Aus diesem Grund kann ich das Buch vor allem im Bereich Beruf, aber auch im Bereich Beziehungen und dem Bereich Selbst wirklich empfehlen!

Deine Meinung zum Buch "Die AntiVersicherungsFuzziFormel." von Christian Seeger

Kanntest Du „Die AntiVersicherungsFuzziFormel.“ bereits? – Wie ist Deine Meinung zu dem Buch von Christian Seeger?

Hinweise zur Buch-Review "Die AntiVersicherungsFuzziFormel." von Christian Seeger:

Bei diesem Beitrag handelt es sich um Werbung und die Links in diesem Beitrag sind Affiliate-Links.

Ich empfehle auf meinem Blog ausschließlich Bücher, die mir selbst gut gefallen und neue Impulse gegeben haben. Diese bekomme ich teilweise kostenlos zugeschickt. Wenn Du ein Buch über die Links in meinen Beiträgen über Amazon kaufst, erhalte ich eine kleine Provision. Diese ermöglicht es mir, den Blog zu unterhalten und zu verbessern. Daher unterstützt Du mit dem Verwenden meiner Links diesen Blog. – Vielen Dank dafür!

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert