Finanzwissen-Test: Hast Du Deine Finanzen im Griff?

Finanzielle Bildung ist in den letzten Jahren immer beliebter und doch haben nach wie vor viele Menschen ihre Finanzen nicht im Griff. Dabei gilt es nur einige wenige Tipps beim Umgang mit Geld zu beachten, um mindestens die größten finanzielle Probleme und Risiken von sich fernzuhalten. Genau diese Finanztipps findest Du etwas weiter unten in diesem Beitrag.

Doch zunächst soll es um den Finanzwissen-Test gehen. Denn dieser kurze Selbsttest mit nur 10 relativ einfachen Fragen zur Selbsteinschätzung habe ich extra erstellt, damit Du testen kannst, ob Du Deine Finanzen aktuell im Griff hast oder nicht. Anschließend kannst Du Dir dann gerne noch die 10 Finanztipps durchlesen, auf denen der Finanzwissen-Test aufbaut.

Der Finanzwissen-Test basiert auf allgemeingültigen Finanztipps aus zahlreichen Büchern, Videos und Podcasts. Zudem habe ich mich bei der Erstellung des Finanzwissen-Tests auch an anderen, teilweise wissenschaftlichen, Selbsttests zum Thema Finanzen und Umgang mit Geld orientiert. – Nimm Dir also gerne direkt 3 Minuten Zeit, um die Fragen aus dem Finanzwissen-Test zu beantworten und zu erfahren, ob Du Deine Finanzen im Griff hast!

0%

Finanzwissen-Test

Mit dem Finanzwissen-Test, passend zu mehreren Büchern zu genau diesem Thema, kannst Du herausfinden, ob Du Deine Finanzen im Griff hast. Beantworte dazu ganz einfach 10 Fragen in etwa 3 Minuten. - Viel Spaß dabei!

Waren Deine monatlichen Ausgaben in den letzten 12 Monaten geringer als Dein Einkommen?

Sparst oder investierst Du monatlich Geld für Deine Altersvorsorge?

Wie steht es um die Ordnung Deiner Steuer- und Finanzunterlagen?

Hast Du finanzielle Ziele und einen entsprechenden Finanzplan dazu?

Welchen Stellenwert hat das Shopping für Dich?

Wie viele Monatsgehälter an Rücklagen hast Du aktuell?

Wie gehst Du bei Deinem Wocheneinkauf vor?

Was machst Du mit Gehaltserhöhungen und Sonderzahlungen?

Wie schnell bezahlst Du Deine Rechnungen in der Regel?

Wie viel Prozent Deines monatlichen Einkommens sparst Du jeden Monat?

Jetzt den Finanzwissen-Test teilen auf:

LinkedIn Facebook Twitter
0%

Wie hat Dir das Quiz gefallen? - Gib jetzt eine Bewertung ab!

Was genau sagt mir das Ergebnis vom Finanzwissen-Test?

Wenn Du alle 10 Fragen aus dem Finanzwissen-Test beantwortet hast, siehst Du auf der Ergebnis-Seite direkt Dein Ergebnis. Dort erfährst Du, ob Du Deine Finanzen im Griff hast und wo Du aktuell stehst. Dabei beruht das Ergebnis natürlich auf Deinen Antworten auf die 10 Fragen im Finanzwissen-Test. Anhand des Balkens und dessen Prozentzahl kannst Du zudem genauer sehen, wie weit Du noch vom ‚optimalen‘ Umgang mit Deinen Finanzen entfernt bist.

Natürlich handelt es sich bei dem Finanzwissen-Test jedoch nicht um einen wissenschaftlich fundierten Selbsttest zum Umgang mit Geld. Das ist jedoch auch gar nicht zwingend nötig, um einfach eine erste Einschätzung zu erhalten, ob Du Deine Finanzen im Griff hast oder eher nicht. Nutze also das Ergebnis aus dem Finanzwissen-Test gerne zur Selbstreflektion und schau Dir auch die 10 Tipps für finanzielle Stabilität an, die ich unten aufgelistet habe.

So kriegst Du Deine Finanzen in den Griff:

Aus den unterschiedlichen Finanzbüchern, die ich bisher gelesen habe, aber auch aus Videos, Podcasts und Co habe ich Dir an dieser Stelle einmal 10 Tipps für finanzielle Stabilität zusammengetragen. Gerade dann, wenn Dein Ergebnis im Finanzwissen-Test nicht optimal war, solltest Du diese einfachen Finanztipps beherzigen. Denn, wenn Du die folgenden zehn Punkte umsetzt, wirst Du Deine Finanzen definitiv besser in den Griff kriegen.

1. Finanzielle Ziele und Finanzplanung

Habe immer klare finanzielle Ziele und erstelle einen detaillierten Finanzplan, um diese Ziele zu erreichen. Denn ohne einen Plan ist es schwierig, den Überblick über Deine Finanzen zu behalten und Fortschritte zu erzielen.

2. Aufbau von Rücklagen

Baue Rücklagen auf, die idealerweise mindestens drei Monatsgehälter abdecken. Rücklagen dienen als Sicherheitsnetz und helfen Dir in finanziell schwierigen Zeiten, unvorhergesehene Ausgaben zu bewältigen, ohne Schulden machen zu müssen.

3. Regelmäßiges Sparen für die Altersvorsorge

Spare oder investiere monatlich einen festen Betrag für Deine Altersvorsorge. Automatische Einzüge oder Daueraufträge erleichtern es Dir dabei, diese Gewohnheit aufrechtzuerhalten und langfristig ein solides finanzielles Polster aufzubauen.

4. Ausgaben unter Kontrolle halten

Strebe danach, dass Deine monatlichen Ausgaben in den meisten Monaten geringer sind als Dein Einkommen. Dies ermöglicht es Dir, Geld zu sparen, Schulden abzubauen und finanzielle Stabilität zu erreichen.

5. Sparquote erhöhen

Versuche, mindestens 20 Prozent Deines monatlichen Einkommens zu sparen. Eine höhere Sparquote ermöglicht es Dir, schneller Deine finanziellen Ziele zu erreichen und im besten Fall sogar die finanzielle Unabhängigkeit zu erreichen.

6. Rechnungen rechtzeitig begleichen

Bezahle Deine Rechnungen immer rechtzeitig, um Mahngebühren und negative Auswirkungen auf Deine Bonität zu vermeiden. Setze Dir das Ziel, Rechnungen am besten sofort oder mindestens innerhalb einer Woche zu begleichen.

7. Ordnung der Steuer- und Finanzunterlagen

Halte Deine Steuer- und Finanzunterlagen gut organisiert, um sie schnell und einfach wiederzufinden. Dies hilft Dir, bei Bedarf wichtige Dokumente für Steuererklärungen, Versicherungen, Kredite oder andere finanzielle Angelegenheiten zur Hand zu haben.

8. Kluger Umgang mit Gehaltserhöhungen

Nutze Gehaltserhöhungen und Sonderzahlungen, um Dein Vermögen aufzubauen. Spare dazu einen angemessenen Betrag davon, um langfristig finanziell besser abgesichert zu sein und Deine finanziellen Ziele schneller zu erreichen.

9. Preisvergleich beim Einkauf

Vergleiche regelmäßig die Preise bei wiederkehrenden und teureren Produkten, um Geld zu sparen. Achte auf Angebote und Rabatte, um Deine Ausgaben zu reduzieren und das Beste aus Deinem Budget herauszuholen.

10. Shoppingverhalten im Griff behalten

Vermeide Impulskäufe und betrachte Shopping nicht als Freizeitbeschäftigung. Bleibe diszipliniert und kaufe nur das, was Du wirklich brauchst, um Deine finanzielle Situation zu verbessern und Deine Ersparnisse zu erhöhen.

Weitere Tipps zum Geld sparen

Im Haushaltsbuch „Meine Finanzen“ aus dem YUNA Verlag habe ich vor Kurzem 7 kurze Tipps zum Geld sparen gelesen. Diese habe ich in meiner Review zu dem einfachen Haushalts- und Finanzplaner für ein ganzes Jahr geteilt. – Klick Dich daher gerne einmal rein und lies Dir die Review mit den Tipps zum Geld sparen aus dem Haushaltsbuch „Meine Finanzen“ durch:

Finanz-Bücher auf meinem Blog

Bücher über Finanzen habe ich bereits einige gelesen und auf meinem Blog vorgestellt. Schau Dich also gerne einmal auf meinem Blog um und klick Dich vor allem in die Kategorie der Bücher aus dem Lebensbereich Finanzen rein. Denn dort findest nicht nur Bücher über ETFs, Aktien und Co, sondern auch Bücher über finanzielle Intelligenz und den guten Umgang mit Geld sowie Bücher über Versicherungen und weitere Finanzthemen, wie Bücher über das Geldverdienen mit Nebeneinkommen!

Teile diesen Beitrag über:

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert