Buch-Review: Cool bleiben und Dividenden kassieren – Christian W. Röhl & Werner H. Heussinger

Meine Buch-Review zu: Cool bleiben und Dividenden kassieren von Christian W. Röhl und Werner H. Heussinger!

Autoren: Christian W. Röhl & Werner H. Heussinger

Die beiden Bestseller-Autoren Christian W. Röhl und Werner H. Heussinger sind alles andere als Wirtschafts- und Finanz-Theoretiker. Denn gemeinsam haben sie das Anleger-Magazin gegründet und zusätzlich auch weitere erfolgreiche unternehmerische Projekte begleitete und aufgebaut.

Heute sind Christian W. Röhl und Werner H. Heussinger nicht mehr nur als Entrepreneure und Portfolio-Manager, sondern auch als Analysten und TV-Experten aktiv. Dazu leiten die beiden Finanzexperten zahlreiche Anleger-Events und Berater-Schulungen.

Über all die Jahre haben Christian W. Röhl und Werner H. Heussinger die Finanzwelt aus den unterschiedlichsten Blickwinkeln betrachtet und verfügen dadurch sowohl über theoretische wie auch praktische Expertise. In „Cool bleiben und Dividenden kassieren„, das 2016 im Finanzbuch Verlag veröffentlicht wurde, teilen die beiden Investoren ihr Wissen und ihre Ansichten über die Geldanlage vor allem in Bezug auf Dividendenaktien.

 

Inhalt: Finanzgeschichte, Dividendenstrategie & mehr

Entstanden ist dabei keinesfalls ein 0815-Finanzbuch mit trockenen Themen, sondern eine unterhaltsame Ansammlung von Anekdoten. Durch diese kleinen Geschichten ist das Buch extrem kurzweilig und zugleich höchst informativ.

Anfangs führt es dabei vor allem durch die Finanzgeschichte der letzten Jahrzehnte führt. Im Anschluss befassen sich die beiden Autoren dann genauer mit dem Thema der Geldanlage in Form von Dividendenaktien. Dabei wird schnell klar, dass für den langfristigen Vermögensaufbau kaum ein Weg an Aktien vorbeiführt und langfristig stabile Dividenden meist ein Qualitätskriterium sind.

Zugleich erfährt man, dass sich Dividendenzahler nicht nur aufgrund der Gewinnbeteiligungen, sondern auch hinsichtlich der Kurs-Performance für Anleger absolut auszahlen.

Gewinnausschüttungen sind das Ergebnis einer unternehmerischen Beteiligung.“ – Marc Tüngler

Außerdem widerlegen Christian W. Röhl und Werner H. Heussinger viele Gründe und Thesen, die gegen die Dividendenstrategie sprechen könnten. So zeigen Sie eindeutig, dass digitales Wachstum und nachhaltige Dividenden durchaus zusammen passen. Auch die gute Performance von Dividendenaktien wird eindeutig und anhand vieler Beispiele nachgewiesen.

Doch die beiden Autoren sprechen auch kritische Punkte an und betonen beispielsweise, dass eine hohe Dividendenrendite nicht nur ein Kauf-, sondern auch ein Warn-Signal sein kann. Auch das Thema Fonds bzw. ETFs wird zum Ende des Buches aufgegriffen.

Dabei erklären Christian W. Röhl und Werner H. Heussinger, dass es durchaus einige Szenarien gibt, bei denen die Investition in einen ETFs mehr Sinn macht als sein Portfolio mit Einzelwerten selbst zu managen.

Neben den vielen Kurs-Charts, Listen und Grafiken zur Erklärung verschiedenster Sachverhalte der einzelnen Kapitel befinden sich im Anhang auf den letzten Seiten noch zahlreiche Listen mit Top-Dividendentiteln. Dabei werden neben Ländern der Eurozone wie Deutschland, Österreich und der Schweiz natürlich auch Dividendentitel aus Nordamerika sowie Asien/Pazifik berücksichtigt.

Der richtige Moment für Dividendentitel ist immer – oder nie!“ – Christian W. Röhl & Werner H. Heussinger

 

 

Meine 5 Learnings

  1. Exzesse an der Börse nehmen früher oder später immer ein böses Ende.
  2. Null- & Negativ-Zinsen müssen nicht immer schlecht sein, sondern können auch eine Initialzündung für Aufbruch & Innovation sein.
  3. Langfristig sind ein Großteil der Gewinne von stabilen Unternehmen auf Dividendenerträge & nicht auf Kursgewinne zurückzuführen.
  4. Dividenden sind nicht das Ende, sondern die natürliche Konsequenz einer unternehmerischen Erfolgsgeschichte.
  5. Die verlässlichen Dividenden-Zahler werfen langfristig meist überdurchschnittliche Gesamtrenditen ab.
 

Meine 5 Handlungsaufforderungen

 

  1. Beachte eine gesunde Ausschüttungsquote von 33 bis 66 Prozent (REITs ausgenommen)!
  2. Achte auf die Merkmale eines ordentlichen Dividendenzahlers:
    1. häufige Anhebungen,
    2. keine Kürzungen
    3. Ausschüttungsquote über 3 Jahre rund 50 Prozent
  3. Stopp-Kurse & Trailing-Stopp-Orders machen durchaus Sinn; doch langfristig kannst Du durchaus auch bei großen Kursrückgänge cool bleiben & Dividenden kassieren!
  4. Vermeide den Home Bias & diversifiziere Dein Portfolio über Länder & Branchen!
  5. Eine passive Geldanlage ist gut; doch gehe niemals komplett passiv vor, sondern handle selten, konsequent & regelbasiert!

 

Fazit: Finanzbuch für Bildung & Unterhaltung

Damit ist „Cool bleiben und Dividenden kassieren“ in jedem Fall ein wissenswertes & unterhaltsames Buch, das sich gerade für Einsteiger ideal eignet. Doch auch mit mehreren Jahren Anlageerfahrung kann man einige Punkte mitnehmen & vor allem immer wieder Mal schmunzeln. – Daher kann ich das Buch vor allem im Bereich Finanzen durchaus weiterempfehlen!

Deine Meinung zum Buch "Cool bleiben und Dividenden kassieren" von Christian W. Röhl & Werner H. Heussinger

Kanntest Du „Cool bleiben und Dividenden kassieren“ bereits? – Wie ist Deine Meinung zu dem Buch von Christian W. Röhl und Werner H. Heussinger?

Hinweise zur Buch-Review "Cool bleiben und Dividenden kassieren" von Christian W. Röhl & Werner H. Heussinger:

Bei diesem Beitrag handelt es sich um Werbung und die Links in diesem Beitrag sind Affiliate-Links.

Ich empfehle auf meinem Blog ausschließlich Bücher, die mir selbst gut gefallen und neue Impulse gegeben haben. Diese bekomme ich teilweise kostenlos zugeschickt. Wenn Du ein Buch über die Links in meinen Beiträgen über Amazon kaufst, erhalte ich eine kleine Provision. Diese ermöglicht es mir, den Blog zu unterhalten und zu verbessern. Daher unterstützt Du mit dem Verwenden meiner Links diesen Blog. – Vielen Dank dafür!

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.