Buch-Review: Die Kunst, ohne Überfluss glücklich zu leben – Josef Kirschner

Meine Buch-Review zu: Die Kunst, ohne Überfluss glücklich zu leben von Josef Kirschner!

Autor: Josef Kirschner

Der österreichische Journalist und Fernsehmoderator war zugleich auch Autor einer Vielzahl von Selbsthilfebüchern, die er im Laufe seines Lebens verfasst hat, ehe er leider bereits 2016 verstorben ist. Dieses Buch von 1980 ist heute allerdings aktueller und passender als jemals zuvor!

Inhalt: Kritik & Lösungen zum Überflussproblem der Konsumgesellschaft

In 35 kurzen Kapiteln stellt Josef Kirschner verschiedene Ursachen, aber auch Lösungsansätze für das Überflussproblem in unserer Konsumgesellschaft vor. Diese verpackt er in kleine, kurzlebige Anekdoten mit wichtigen Erkenntnissen & Anregungen.

Für mich ist das Buch eher eine umfassende Gesellschaftskritik als ein Ratgeber für Verzicht & Minimalismus, die jedoch perfekt zu unserer Zeit passt. Allerdings ist Josef Kirschner kein Freund von Beschwerden oder Protesten, sondern zeigt immer wieder wichtige Lösungsansätze & augenöffnende Tatsachen sowie Perspektivwechsel auf.

 

Meine 5 Learnings

  1. Der wahre Fortschritt ist die Rückkehr zu sich selbst, denn wir flüchten vor der Realität in immer neuen Überfluss.
  2. Das hektische Angebot an Abwechslungen & Neuerungen lässt uns keine Zeit mehr, zu genießen, was wir besitzen.
  3. Je mehr wir das tägliche Glück im bequemen Wohlstand suchen, umso stärker vernachlässigen wir die Auseinandersetzung mit uns selbst.
    1. Doch nur durch diese finden wir die Lösungen für unsere Probleme und unser persönliches Glück!
  4. 2 Arten von Glück: 1. wirkliches Glück (= tatsächliche Befriedigung tatsächlicher persönlicher Bedürfnisse), 2. scheinbares Glück (Versuch, für wirkliches Glück eine Ersatzbefriedigung zu finden).
  5. Bildung hat weniger mit den Werken anderer zu tun, die wir studieren, als mit dem oft schmerzhaften Bemühen, eine Erkenntnis aus eigener Kraft zu gewinnen.
 

Meine 5 Handlungsaufforderungen

  1. Stärke Deine Selbstdisziplin zum Widerstand gegen Verlockungen des Überflusses, mache Dir bewusst, was tatsächlich in Dir steckt & lerne, Dich selbst zu lenken!
  2. Nimm Dir Raum & Zeit, um wirklich in Dich hineinzuhören: So löst Du nahezu alle Probleme selbst & entwickelst neue Maßstäbe für Dein Leben!
  3. Beschränke Dich auf das Richtige & genieße dies ebenso gründlich, wie jeden Schritt, bevor Du den nächsten machst!
  4. Obrigkeiten & Wissenden niemals blind vertrauen, sondern an Dich selbst & Deine Möglichkeiten glauben sowie aus eigenen Erfahrungen lernen!
  5. Wenn Du in diesem Augenblick glücklich bist, solltest Du dieses Glück genießen, weil es keine Möglichkeit gibt, den Augenblick zu verlängern!
 

Fazit: Ideales Buch zum Millionärs-Mindset

Somit ist „Die Kunst, ohne Überfluss glücklich zu leben“ nicht nur für Menschen interessant, die bereits im Überfluss versunken sind, sondern auch für alle, die sich mehr mit sich selbst beschäftigen wollen. – Aus diesem Grund, kann ich das Buch vor allem in den Bereichen Bereich Selbst, aber auch im Bereich Finanzen in Bezug auf ein besseres Konsumverhalten absolut weiterempfehlen!

Deine Meinung zum Buch "Die Kunst, ohne Überfluss glücklich zu leben" von Josef Kirschner

Kanntest Du „Die Kunst, ohne Überfluss glücklich zu leben“ bereits? – Wie ist Deine Meinung zu dem Buch?

Hinweise zur Buch-Review "Die Kunst, ohne Überfluss glücklich zu leben" von Josef Kirschner:

Bei diesem Beitrag handelt es sich um Werbung und die Links in diesem Beitrag sind Affiliate-Links.

Ich empfehle auf meinem Blog ausschließlich Bücher, die mir selbst gut gefallen und neue Impulse gegeben haben. Diese bekomme ich teilweise kostenlos zugeschickt. Wenn Du ein Buch über die Links in meinen Beiträgen über Amazon kaufst, erhalte ich eine kleine Provision. Diese ermöglicht es mir, den Blog zu unterhalten und zu verbessern. Daher unterstützt Du mit dem Verwenden meiner Links diesen Blog. – Vielen Dank dafür!

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.