Buch-Review: Das Tor zum Erfolg - Alex Banayan

Meine Buch-Review zu: Das Tor zum Erfolg von Alex Banayan!

Autor: Alex Banayan

Der US-amerikanische Redner Alex Banayan ist vor allem als der jüngste Bestseller-Autor im Bereich von Business-Büchern in der Geschichte Amerikas  bekannt. Mit seinem Buch „The Third Door„, das er Mitte 2018 veröffentlichte erreichte er innerhalb kürzester Zeit den ersten Platz auf der Forbes-Liste der Karriere-Bücher 2018.

Anfang 2021 erschien das Buch von Alex Banayan unter dem Titel „Das Tor zum Erfolg“ auch im deutschen Finanzbuch Verlag. In diesem Buch erzählt er seine eigene Geschichte, die damit beginnt, dass er am Tag vor seinen Abschlussprüfungen des ersten Studienjahres mit einigen Tricks die Fernsehspielshow „The Price is Right“ gewann.

Das Segelboot, dass Alex Banayan als Preis erhielt, verkaufte er und nutze den Erlös dazu, seine Mission zu finanzieren, von den erfolgreichsten Menschen der Welt zu lernen. Nach zahlreichen Fehlschlägen gelang ihm dies nicht nur teilweise, sondern so gut, dass er mittlerweile in die Business Insider Liste der mächtigsten unter 30-Jährigen sowie die Forbes Liste der 30 unter 30-Jährigen aufgenommen wurde.

Zudem veröffentlichte er Artikel in der Washington Post, für Entrepreneur und TechCrunch sowie die Fast Company. Dazu wurde Alex Banayan in den bekannten Medien wie Forbes, Fortune und Businessweek sowie FOX News, CBS News und Bloomberg TV vorgestellt.

Mittlerweile ist er jedoch nicht mehr nur als Bestseller-Autor, sondern auch als gefeierter Redner bekannt. So stellt er sein Konzept der „Third Door“, also der dritten Tür, die er auch in „Das Tor zum Erfolg beschreibt“, auf der ganzen Welt vor. Neben Nike, Apple, Dell und IBM sprach Alex Banayan bisher auch bei MTV, Harvard und vielen anderen namhaften Institutionen und Organisationen.

Inhalt: Ein einzigartiges Abenteuer auf der Suche nach Erfolgsgeheimnissen

Wie bereits im Absatz über Alex Banayan erwähnt, geht es in „Das Tor zum Erfolg“ vor allem um die persönliche Geschichte des jungen Autors, der sich als Student in Kalifornien seiner Mission verschreibt. Wie der Untertitel des Buches „Meine verrückte Reise auf der Suche nach dem Geheimnis der erfolgreichsten Menschen der Welt“ bereits anklingen lässt, möchte er echte Erfolgsmenschen interviewen und feiert auf dieser Reise nicht nur Erfolge, sondern erleidet vor allem auch zahlreiche Fehl- und Rückschläge.

Auf dem Cover von „Das Tor zum Erfolg“ wird Anthony Robbins mit den Worten „Wenn dir dein Erfolg wichtig ist, musst du dieses Buch lesen!“ zitiert und auch wenn ich ihm nur ungern widersprechen möchte, muss ich das hier tun. Denn obwohl sich das Buch natürlich um Erfolg dreht, nimmt das Erfolgswissen nur einen kleinen Teil ein.

Viel mehr geht es bei „Das Tor zum Erfolg“ tatsächlich um Alex Banayan, der auf einzigartige Art und Weise seine Gedanken und Gefühle in den verschiedensten Situationen beschreibt. Damit unterscheidet sich das Buch auch stark von Büchern wie „How I Built This“ von Guy Raz, bei denen vor allem die Geschichten der Erfolgsmenschen und ihrer Unternehmungen sowie ihrer Projekte im Vordergrund stehen.

Außerdem schafft es Alex Banayan durch seinen besonderen Schreibstil und seine Art, die Erlebnisse zu erzählen, Leser und Leserinnen von der ersten Seite bis zum Abschluss der langen Danksagung zu fesseln und zu begeistern. Diese besondere Erzählweise hat vielleicht auch damit zu tun, dass der Autor folgenden Rat erhielt: „Worum es in deiner Geschichte geht, ist nicht so wichtig wie die Art, wie du sie erzählst.“ Doch die große Beliebtheit von „Das Tor zum Erfolg“ ist eben nicht nur auf die Art, wie er seine Geschichte erzählt, sondern auch auf das, worum es in seiner Geschichte geht, zurückzuführen. 

Abenteuer passieren nur den Abenteurern.“ – Elliott Bisnow

Auf seiner Reise lernt Alex Banayan viele Menschen wie Bill Gates, Steve Wozniak, Lady Gaga oder Jessica Alba kennen. Auch Tim Ferriss, Jane Goodall, Pitbull und Larry King durfte er interviewen und teilweise auch privat kennenlernen. Doch neben all diesen bekannten Erfolgsmenschen berichtet der Autor im Buch „Das Tor zum Erfolg“ auch immer wieder von erfolgreichen Menschen, die nicht weltbekannt sind und ihn noch viel mehr geprägt haben.

Neben seinem Freund und Mentor Elliott Bisnow sind hier vor allem Stefan Weitz, Qui Lu und Cal Fussman sowie Matt Michelsen zu nennen. Doch letztendlich gibt es von jeder Erfolgsperson, die Alex Banayan getroffen und in „Das Tor zum Erfolg“ erwähnt hat eine direkte Lebensweisheit oder ein indirektes Erfolgsgeheimnis. Am Ende des Buches resümiert der Autor und Abenteurer seine Erkenntnisse wie folgt:

Jeder Mensch hat die Macht, kleine Entscheidungen zu treffen, die sein Leben für immer verändern können. Man kann entweder der Trägheit nachgeben und weiter in der Schlange vor der ersten Tür warten, oder man kann sich entscheiden, aus der Reihe zu springen, die Gasse hinunter zu rennen und die dritte Tür zu nehmen. Wir alle haben diese Wahl.

Wenn es eine Lektion gibt, die ich während meiner Reise gelernt habe, dann die, dass es möglich ist, diese Entscheidungen zu treffen. Es ist diese auf die Möglichkeiten ausgerichtete Denkweise, die mein Leben verändert hat. Denn wenn man ändert, was man für möglich hält, ändert man das, was möglich wird.

Denn wenn man ändert, was man für möglich hält, ändert man das, was möglich wird.“ – Alex Banayan

Ich habe gelernt, dass man jemandem zwar das beste Wissen und die besten Werkzeuge der Welt zur Verfügung stellen kann, dennoch kann sich das Leben manchmal festgefahren anfühlen. Aber wenn man ändern kann, was jemand für möglich hält, wird sein Leben nie mehr dasselbe sein.

Immer wieder kommt Alex Banayan in „Das Tor zum Erfolg“ auf sein Konzept der dritten Tür zu sprechen, welches er im Laufe der Interviews aus den verschiedenen Erfolgsgeheimnissen zusammengebastelt hat. Denn laut ihm gibt es neben dem Haupteingang und dem VIP-Eingang immer eine dritte Tür, welche erfolgreiche Menschen finden und mit Beharrlichkeit und Entschlossenheit öffnen.

Zum Ende der emotionalen und ebenfalls lesenswerten Danksagung schließt Alex Banayan sein Buch „Das Tor zum Erfolg“ wie folgt ab: „Ich träume von einer Zukunft, in der immer mehr Menschen dieses Geschenk die Möglichkeiten erhalten, unabhängig davon, wer Sie sind oder wo sie geboren wurden. Ich werde alles daran setzen, was in meiner Macht steht, und jede erdenkliche Rolle spielen, um diesen Traum Wirklichkeit werden zu lassen.

Die 5 Schritte aus "Das Tor zum Erfolg" von Alex Banayan im Überblick

  1. Vergessen Sie die Warteschlange
  2. Rennen Sie die Gasse hinunter
  3. Finden Sie Ihren Insider
  4. Waten Sie durch den Schlamm
  5. Nehmen Sie die dritte Tür

Einige der Erfolgspersonen & ihre Weisheiten aus "Das Tor zum Erfolg" von Alex Banayan:

  • Qui Lu: „In jeder Minute eines jeden Tages geht es darum, Menschen zu befähigen, mehr zu wissen, mehr zu tun und mehr zu sein.
  • Sugar Ray Leonard: „Lassen sie sich von niemandem sagen, dass ihr Traum nicht zu verwirklichen wäre. Wenn Sie eine Vision haben, müssen sie durchhalten. Sie müssen im Kampf bleiben. Es wird schwierig werden. Sie werden immer wieder ein Nein zu hören bekommen. Aber Sie müssen weitermachen. Sie müssen weiterkämpfen. Sie müssen ihre versteckte Reserve nutzen. Es wird nicht leicht werden, aber es wird funktionieren.
  • Elliott Bisnow: „Beiße mehr ab, als du kauen kannst. Wie du es gekaut bekommst, kannst du auch später noch herausfinden.
  • Dean Kamen: „Wenn sie ist wirklich tun wollen, wenn sie losziehen und wirklich große Dinge vollbringen möchten, dann seien Sie darauf vorbereitet, dass diese Dinge viel länger dauern, als sie dachten, viel mehr kosten, als Sie erwartet haben, und voll von Fehlschlägen sind, die schmerzhaft, peinlich und frustrierend sind.
  • Larry King: „Es gibt keinen Trick, um man selbst zu sein.
  • Richard Saul Wurman: „Ich lebe mein Leben nach zwei Mantras. Erstens: Wenn man nicht um etwas bittet, bekommt man es auch nicht. Und zweitens: Das meiste wird nicht von Erfolg gekrönt sein.
  • Bill Gates: „Es ist besser, heute einen fairen Deal abzuschließen, der zu mehr künftigen Geschäften führen wird, als einen großen Deal, der zu gar nichts führen wird.
  • Steve Wozniak: „Ich bin glücklich, weil ich jeden Tag das tue, was ich will.
  • Armando Pérez / Pitbull: „Es geht darum, für immer ein Praktikant zu bleiben. Es geht darum, sich selbst in genügend Bescheidenheit zu üben, um weiterhin zu lernen, auch wenn man an der Spitze steht.
  • Maya Angelou: „Loben Sie sich selbst dafür, dass Sie den Mut haben, es zu versuchen.
  • Jessica Alba: „Ich habe gelernt zu versuchen, das Beste aus einem Augenblick zu machen.
  • Quincy Jones: „Wachstum entsteht aus Fehlern. Man muss sie wertschätzen, damit man aus ihnen lernen kann. Die eigenen Fehler sind das größte Geschenk.

Meine 5 Learnings

  1. Die einzige Person, deren Erlaubnis Du einholen musst, um ein exponentielles Leben zu führen, bist Du selbst.
  2. Glück ist wie ein Bus; wenn Du einen verpasst, gibt es immer einen nächsten. Aber wenn Du nicht vorbereitet bist, wirst Du nicht einsteigen können.
  3. Es gibt eine Zeit, in der Du am besten studierst, was bei anderen Menschen funktioniert hat, aber es gibt auch Momente, in denen Du all das Einbringen musst, was Dich selbst einzigartig macht.
    • Und um das zu tun, musst Du wissen, was Dich selbst ausmacht.
  4. Das schwierigste beim Eingehen eines Risikos ist meist nicht, ob Du es eingehst, sondern wann Du es eingehst.
    • Große Entscheidungen sind selten eindeutig, wenn Du sie triffst; sie sind es erst rückblickend.
      • Daher ist das Beste, was Du tun kannst, einen vorsichtigen Schritt nach dem anderen zu machen.
  5. Wenn Du änderst, was Du für möglich hältst, änderst Du das, was möglich wird & Dein Leben wird nie mehr dasselbe sein.

Meine 5 Handlungsaufforderungen

  1. Da Menschen nun einmal Menschen und keine unbekannten Namen in ihrem Posteingang mögen, solltest Du stets den persönlichen Kontakt suchen!
  2. Wenn Du eine Gelegenheit bekommst, dann liegt es an Dir, sie zu nutzen; denn der Zeitpunkt wird niemals perfekt sein!
    • Manchmal musst Du Dich einfach auf die Dinge einlassen, auch wenn das Risiko des Scheiterns besteht!
  3. Werde Dir selbst bewusst, was Dich tief in Deinem Inneren motiviert!
    • Beurteile die unterschiedlichen Motivationen nicht als „gut“ oder „schlecht“!
    • Frage Dich einfach nur, warum Du eigentlich tust, was Du tust!
  4. Anstatt dasselbe alte Problem zu wiederholen und Dich davon frustrierend zu lassen, solltest Du die Frage auf neuartige Weise umformulieren, sodass sie eine andere Art von Lösung zulässt!
  5. Da Wachstum aus Fehlern entsteht, solltest Du beginnen, Deine Fehler wertzuschätzen, damit Du aus Ihnen Lernen kannst!
    • Denn Deine eigenen Fehlern sind das größte Geschenk!

Fazit: Das Erfolgsbuch der anderen Art

Somit ist „Das Tor zum Erfolg“ von Alex Banayan für mich ein absolutes Highlight-Buch, das auf den ersten Blick jedoch aussieht, wie ein klassisches Erfolgsbuch. Wer sich jedoch auf die einzigartige Geschichte des Autors einlässt erkennt schnell, dass hier eine großartige Erzählweise mit einem unfassbar wertvollen Inhalt zusammenkommen.

Diese Kombination aus guter Unterhaltung, fesselnden Erzählungen und wertvollen Weisheiten habe ich seit „Das Buch der Freude“ von Desmond Tutu und dem Dalai Lama nicht mehr in dieser Art erlebt. – Aus diesem Grund kann ich das Buch sowohl im Bereich Beruf als auch im Bereich Selbst zu 200 Prozent weiterempfehlen!

Deine Meinung zum Buch "Das Tor zum Erfolg" von Alex Banayan

Kanntest Du „Das Tor zum Erfolg“ bereits? – Wie ist Deine Meinung zu dem Buch von Alex Banayan?

Hinweise zur Buch-Review "Das Tor zum Erfolg" von Alex Banayan:

Bei diesem Beitrag handelt es sich um Werbung und die Links in diesem Beitrag sind Affiliate-Links.

Ich empfehle auf meinem Blog ausschließlich Bücher, die mir selbst gut gefallen und neue Impulse gegeben haben. Diese bekomme ich teilweise kostenlos zugeschickt. Wenn Du ein Buch über die Links in meinen Beiträgen über Amazon kaufst, erhalte ich eine kleine Provision. Diese ermöglicht es mir, den Blog zu unterhalten und zu verbessern. Daher unterstützt Du mit dem Verwenden meiner Links diesen Blog. – Vielen Dank dafür!

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.