Buch-Review: Das große Buch der Entspannung - Kurt Tepperwein

Meine Buch-Review zu: Das große Buch der Entspannung von Kurt Tepperwein!

Autor: Kurt Tepperwein

Der deutsche Unternehmer und Autor Kurt Tepperwein war viele Jahre mit großem Erfolg im Unternehmertum aktiv, bevor er sich 1973 aus der Wirtschaftsbranche zurückzog. Nach seiner Zeit als gefragter Unternehmensberater wurde er Heilpraktiker und widmete sich der Erforschung der wahren Ursachen von Krankheiten und Leiden der Menschen.

So war Kurt Tepperwein schon immer vom Mysterium des Lebens fasziniert und bezeichnete sich selbst auch als Bewusstseinsforscher, dessen Aufgabe es ist, wertvolle Erkenntnisse zu sammeln und diese an andere Menschen weiterzugeben. Dazu lehrte er unter anderem als Dozent an unterschiedlichsten internationalen Institutionen, wie beispielsweise der Friedensuniversität in Berlin oder seit mehr als 20 Jahren auch an der Internationalen Akademie der Wissenschaften.

Darüber hinaus ist Kurt Tepperwein Autor von weit mehr als 50 Büchern und Herausgeber von unzähligen CDs und Audio- sowie Videokursen, die sich mit den unterschiedlichsten Themen das Lebens befassen. Dabei geht er stets auf die materielle wie auch die geistige Weltsicht ein und zeichnet sich immer wieder durch seinen ganzheitlichen Blick auf das Leben aus.

Im Jahr 1997 erhielt Kurt Tepperwein zudem den „Ersten deutschen Esoterikpreis“ für sein Lebenswerk und seine Bekanntheit sowie sein Einfluss nahmen auch den den folgenden Jahren bis heute nicht ab. So konnte er mit seinen Vorträgen, aber auch mit seinen zahlreichen Veröffentlichungen sowie seinen eigens entwickelten Trainings und Techniken im Bereich von Bewusstsein, Mentalität und Intuition das Leben vieler Menschen positiv beeinflussen.

Inhalt: Mit 366 ganzheitlichen Übungen stressfrei durch das Jahr

„Das große Buch der Entspannung“ von Kurt Tepperwein umfasst in etwa 400 Seiten und dem Untertitel des Buches mehr als gerecht: „Mit ganzheitlichen Übungen stressfrei durch das Jahr“. Denn der Autor liefert zusätzlich zur seinen einleitenden Worten sowie zu einer Art Anleitung für das Buch ganze 366 vollkommen unterschiedliche Übungen, die direkt oder indirekt zur Entspannung im Alltag beitragen.

In der Anleitung von „Das große Buch der Entspannung“ erklärt Kurt Tepperwein bereits auf einfache und zutreffende Art, was die Leser und Leserinnen erwarten dürfen: „Dieses Buch bietet Ihnen in kalendarischer Form ein kompaktes, in kleine appetitliche Häppchen aufgeteiltes Programm praxiserprobter Tipps und Hilfsmittel gegen den Stress.

Wer es nutzt, erarbeitet sich im Laufe eines Jahres durch tägliche kleine Übungen eine wertvolle Anti-Stress-Sammlung und ordnet dabei ganz nebenbei sein gesamtes Leben mental wie äußerlich neu. – Er gelangt so zu einer neuen, stressfreieren und erfolgreicheren Lebensanschauung, die ihn von nun an durch sein Leben begleitet.“ 

Es sind die kleinen Schritte, die, Tag für Tag getan, das Leben positiv verwandeln.“ – Kurt Tepperwein

Somit hilft einem „Das große Buch der Entspannung“ von Kurt Tepperwein, durch von tägliche Impulse und Übungen, beim Aufbau von Gewohnheiten und kleinen Anti-Stress-Ritualen, die einen durch den Alltag tragen. Ähnlich wie „Der tägliche Stoiker“ und „Der tägliche Napoleon Hill“ ist auch das Buch von Kurt Tepperwein, wie bereits erwähnt, auf ein volles Jahr aufgeteilt. Das bedeutet, dass „Das große Buch der Entspannung“ zwölf Kapitel bzw. Monate mit jeweils 29 bis 31 einzelnen Seiten bzw. Tagen beinhaltet.

Während die beiden gerade angesprochenen Bücher aus dem Finanzbuch Verlag jedoch ausschließlich tägliche Inspirationen liefern, bietet „Das große Buch der Entspannung, das im mvg Verlag veröffentlicht wurde, in erster Linie umsetzbare Übungen. Doch zusätzlich dazu gibt es jeden Tag auch viele Anreize, um über das eigene Denken und Handeln nachzudenken. Denn Kurt Tepperwein hat die einzelnen Seiten wie folgt aufgebaut:

  • Tagesthema
    • zum Beispiel: „Indem ich äußerlich Ordnung schaffe, ordnet sich auch mein Innenleben
  • Tageskommentar
    • zum Beispiel: „Innen und außen sind nur scheinbar getrennt. Sie sind wie zwei gegeneinandergestellte Spiegel. […] Heute, im Zeitalter der Synthese, müssen wir Innen- und Außenwelt wieder zusammenbringen. Dies hebt unsere Gespaltenheit auf. Dies beseitigt unseren ‚inneren Stress‘. Dies bringt uns wirklichen Erfolg!
  • Tagesaufgabe
    • zum Beispiel: „Heute will ich ganz bewusst eine äußere Sache, die bisher ungeordnet war, in Ordnung bringen!

In der Erklärung der drei Teile lädt Kurt Tepperwein seine Leser und Leserinnen immer wieder dazu ein, nicht nur die Tagesaufgabe umzusetzen, sondern sich auch etwas Zeit zu nehmen, um über das Tagesthema sowie den Tageskommentar nachzudenken. In diesem Zusammenhang bietet sich die Möglichkeit an, abends bewusst das eigene Denken und Handeln zu reflektieren.

Die 12 Monate aus "Das große Buch der Entspannung" & ihre Themen im Überblick

Während ich zur Erklärung des Aufbaus einer Seite direkt einmal den ersten Januar genutzt habe, gibt es natürlich noch eine Menge ganz unterschiedlicher Übungen und Impulse. Denn „Das große Buch der Entspannung“ von Kurt Tepperwein beinhaltet zwar auch einige ähnliche Übungen, sorgt jedoch zweifelsfrei für genügend Abwechslung, sodass es nicht langweilig werden sollte. – Folgende Themen werden unter anderem in den zwölf Monaten des Buches angesprochen:

  • Januar: Von „Äußerlich Ordnung schaffen“ bis „Das Prinzip der Gegensätze“
  • Februar: Von „Realistische Etappenziele setzen“ bis „Der Zeitgarten“
  • März: Von „Sich freitanzen“ bis „Internet-Etikette“
  • April: Von „Aromatherapie beruhigt die Nerven“ bis „Den Körper als Einheit begreifen“
  • Mai: Von „Floating“ bis „After Work Party“
  • Juni: Von „Sich eine Auszeit nehmen“ bis „Selbstannahme“
  • Juli: Von „Dinner Cancelling“ bis „Teesieb-Technik“
  • August: Von „Sanfte Süchte überwinden“ bis „Adler-Meditation“
  • September: Von „Sagen, was man will“ bis „Fidelio gegen Kopfschmerzen“
  • Oktober: Von „Ablehnung nicht persönlich nehmen“ bis „Schläfenmssage“
  • November: Von „Scherben bringen Glück“ bis „Grenzen überwinden“
  • Dezember: Von „Stressfrei durch inneres Lächeln“ bis „Erfolgserlebnisse sammeln“

Fazit: 366 unterschiedliche Entspannungs-Übungen in einem Buch

Aufgrund der vielseitigen Übungen zur Entspannung und zum Stressabbau im Alltag ist „Das große Buch der Entspannung“ von Kurt Tepperwein definitiv ein großartiger Begleiter und Impulsgeber auf dem Weg zu einem stressfreien Leben. Somit kann ich dem Autor bei folgender Aussage nur zustimmen: „Wenn man bedenkt, wie viel Krankheit und Fehlverhalten durch Stress entstehen, erweist sich das große Buch der Entspannung als sinnvolle Investition in Ihre Gesundheit und Ihren Erfolg.

Denn die täglichen Impulse und unterschiedlichen Übungen können auch selektiv umgesetzt und in den Alltag integriert werden, um kleine Anti-Stress-Routinen aufzubauen. Egal, ob man „Das große Buch der Entspannung“ also tagtäglich für ein Jahr oder direkt in einem Zug liest; es beinhaltet eine ganze Menge interessanter und hilfreicher Anreize für eine entspannteren Alltag und ein stressfreies Leben. – Daher kann ich das Buch vor allem im Bereich Gesundheit sowie dem Bereich Selbst empfehlen!

Deine Meinung zum Buch "Das große Buch der Entspannung" von Kurt Tepperwein

Kanntest Du „Das große Buch der Entspannung“ bereits? – Wie ist Deine Meinung zu dem Buch von Kurt Tepperwein?

Hinweise zur Buch-Review "Das große Buch der Entspannung" von Kurt Tepperwein:

Bei diesem Beitrag handelt es sich um Werbung und die Links in diesem Beitrag sind Affiliate-Links.

Ich empfehle auf meinem Blog ausschließlich Bücher, die mir selbst gut gefallen und neue Impulse gegeben haben. Diese bekomme ich teilweise kostenlos zugeschickt. Wenn Du ein Buch über die Links in meinen Beiträgen über Amazon kaufst, erhalte ich eine kleine Provision. Diese ermöglicht es mir, den Blog zu unterhalten und zu verbessern. Daher unterstützt Du mit dem Verwenden meiner Links diesen Blog. – Vielen Dank dafür!

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.