Buch-Review: Das Gesetz der Resonanz - Pierre Franckh

Meine Buch-Review zu: Das Gesetz der Resonanz von Pierre Franckh!

Autor: Pierre Franckh

Der deutsche Unternehmer, Seminarleiter, Keynote-Speaker und Motivationstrainer Pierre Franckh ist auch als Schauspieler und Regisseur bekannt. Er bezeichnet sich selbst als absoluten Familienmenschen, der gerne viel Zeit mit seinen Liebsten verbringt und sich auch gerne Mal zurückzieht, um Zeit für sich zu haben.

Zudem liebt er das Schreiben und ist daher auch in diesem Bereich sehr aktiv. Als Autor hat Pierre Franckh eine Vielzahl von Büchern über ein gutes und glückliches Leben bzw. den Weg dorthin geschrieben. Er sieht das Schreiben als kraftvolles Werkzeug, um im Hier und Jetzt anzukommen. den Moment zu genießen und diesen richtig wahrzunehmen.

Durch diese Art der Achtsamkeit und durch das Leben im Einklang mit den natürlichen Lebensgesetzen bezeichnet sich Pierre Franckh außerdem als tief beseelt und beglückt. Diesen inneren Reichtum von Weisheiten teilt er sowohl auf Seminaren als auch in seinen Büchern mit anderen Menschen.

Auf seiner Website finden sich einige seiner grundsätzlichen Erkenntnisse und Botschaften, über die es sich lohnt nachzudenken: „Es gibt keinen Grund, unglücklich zu sein. – Es sei denn, du entscheidest dich dafür.“ und „Dauerhaftes Glück ist erlernbar.“ Diese und einige weitere Erkenntnisse finden sich auch im Buch „Das Gesetz der Resonanz“ wieder, welches das Gesetz der Anziehung erklärt.

Inhalt: Das Gesetz der Anziehung einfach erklärt + praxisnahe Übungen für das eigene Leben

Als „Das Gesetz der Resonanz“ von Pierre Franckh 2008 im deutschen Koha Verlag erschien bezeichnete es das Magazin „Das Wesentliche“ als „Das Buch des Jahres…“ und diese Einschätzung kann ich durchaus nachvollziehen. Denn auch mehr als eine Dekade später, hat das Buch eine zweistellige Auflage und ist immer noch hoch interessant und inspirierend.

Das nicht mehr ganz so moderne Cover sollte dabei nicht über den praktischen Nutzen des Buches hinwegtäuschen, da die Inhalte mehr als lesenswert sind. Der Autor Pierre Franckh hat „Das Gesetz der Resonanz“ dazu in zwei Teile aufgeteilt; „Entdeckungen, die die Welt verändert haben“ und „Wirkungsvolle Wege, mit deinen Wünschen in Resonanz zu kommen„.

Während der erste Teil neben persönlichen Erfahrungen vor allem wissenschaftliche Erkenntnisse zum Gesetz der Anziehung sowie interessante Informationen enthält, geht es im zweiten Teil von „Das Gesetz der Resonanz“ in erster Linie um praktische Übungen zur Umsetzung der Inhalte und Erkenntnisse im eigenen Leben. Dazu präsentiert Pierre Franckh umsetzbare Tipps sowie Fragen und Anregungen, um das Gesetz der Anziehung im eigenen Alltag zu verankern.

Wenn wir beginnen, das Gesetz der Resonanz zu begreifen, und verstehen, wie wir es nutzen können, ist in unserem Leben alles möglich.“ – Pierre Franckh

So betont Pierre Franckh, dass nur das unmöglich ist, was wir für unmöglich halten. Denn wir alleine entscheiden, was wir in unser Leben ziehen, da wir der Schöpfer unserer eigenen Lebensumstände sind, auch wenn dies nicht immer direkt ersichtlich ist. „Schöpfer zu sein, ist ein Spiel mit Energien“ sagt Pierre Franckh im Buch sehr passend und fügt hinzu, dass es stets an uns liegt, welches innere Schwingungspotenzial wir aktivieren wollen.

Um wirklich als Schöpfer ganz bewusst tätig zu werden, gibt Pierre Franckh den Lesern und Leserinnen in seinem Buch „Das Gesetz der Resonanz“ viele wertvolle Erkenntnisse und Übungen mit an die Hand. Zunächst einmal ist dazu jedoch ein gewisses Grundverständnis vom Gesetz der Anziehung notwendig, weshalb Pierre Franckh im ersten Teil die Basis für die wirkungsvolle Umsetzung der Übungen im zweiten Teil legt.

Das Gesetz der Resonanz sagt immer ‚Ja‘. – Es bestätigt dich stets in deinem Glauben.“ – Pierre Franckh

Das Gesetz der Anziehung sagt beispielsweise aus, dass wir uns bewusst oder unbewusst immer dem annähern, was andere und wir selbst über uns sagen. Somit haben natürlich auch wir selbst die ‚Macht‘, andere Menschen durch unsere Meinung über sie zu hemmen oder zu fördern. Gleiches können wir auch durch Selbstgespräche und Gedanken bei uns selbst tun. Doch anstatt dies unbewusst gegen uns laufen zu lassen, können wir mithilfe von positiven Affirmationen unseren eigenen Glauben transformieren.

Dabei ist jeder Affirmationssatz wie ein ausgesandter Befehl an das eigene Unterbewusstsein, wodurch sich alte Überzeugungen wandeln können. Dabei spielt die Langzweitwirkung wie so häufig eine zentrale Rolle; denn Resonanzfelder, die wir für lange Zeit aufrechterhalten, entwickeln eine ungeheure Kraft – sowohl zum Negativen als auch zum Positiven.

Beschäftigen wir uns mit dem Mangel, dann erschaffen wir das Resonanzfeld von Mangel. – Beschäftigen wir uns mit der Fülle, bauen wir ein Resonanzfeld der Fülle auf.“ – Pierre Franckh

Durch „Das Gesetz der Resonanz“ lernen wir die Wichtigkeit und Kraft der Gedanken für uns zu nutzen. Denn wer das Gesetz der Anziehung verstanden und verinnerlicht hat, erkennt beispielsweise auch, dass das Potenzial von Streit auch in uns selbst steckt, wenn wir uns häufig von einem streitsüchtigen Menschen anstecken lassen. Zugleich merken wir, dass wir durch unsere Ängste geradezu das kreieren, wovor wir uns fürchten.

Daher ruft Pierre Franckh in seinem Buch „Das Gesetz der Resonanz“ dazu auf, sich dorthin zu entwickeln, wo die Erfüllung unserer Sehnsüchte zu finden ist. Doch häufig werden wir durch negative Resonanzfelder wie destruktive Menschen oder andere negative Energien wie sie teilweise im Fernsehen oder in Zeitungen verbreitet werden, runtergezogen.

Doch wir selbst haben es in der Hand dies zu erkennen und uns nicht weiterhin diesen destruktiven Energien auszusetzen. Unter Stress und negativer Energie haben wir meist eine stark verminderte Intelligenz sowie eine verminderte bewusste Wahrnehmung. Daher sollten wir in den Zustand von Entspannung und innerem Frieden kommen, in welchem wir die gewünschte Resonanz erreichen und uns all die genialen und wundervollen Lösungen für ein großartiges und glückliches Leben einfallen.

Das Gesetz der Resonanz erklärt - aus dem ersten Teil des Buches von Pierre Franckh

  • Es gibt ein Energiefeld, das alles mit allem verbindet.
  • Dieses Energiefeld kommuniziert mit unserem Resonanzfeld.
  • Wir bauen unser Resonanzfeld durch die Sprache der Gefühle und durch die Energie der Gedanken auf, vor allem aber durch unsere Überzeugungen.
  • Diese senden wir mittels unseres Herzfelds, unserer DNA und unserer Gedankenkraft aus.
  • Entfernungen spielen für Resonanzfelder keine Rolle, ebenso wenig die Zeit.
  • Durch das Gesetz der Resonanz sind wir mit allem und jedem verbunden.
  • Wer oder was auch immer mit uns in Resonanz tritt, kann nicht anders, als darauf zu reagieren.
  • Alles was mit uns in Resonanz tritt, wird unweigerlich in unser Leben gezogen.
  • Ebenso werden auch wir unweigerlich von anderen Resonanzfeldern angezogen, wenn sie mit unserem Resonanzfeld gleichschwingen.

Meine 5 Learnings

  1. Mit dem Herzen können wir die Welt verändern; denn Dein Herz dient als eine Art Vermittler, der all Deine Überzeugungen & Gefühle in elektrische und magnetische Schwingungen und Wellen wandelt, welche in Wechselwirkung mit der physischen Welt stehen.
    • Das, was Du glaubst, realisiert sich, weil dies die stärkste – über die Herzregion ausgesandte – messbare Energie besitzt.
      • Dabei spielt es keine Rolle, ob die Wellen positiv oder negativ sind; sie werden mit ungeheurer Stärke in die Welt ausgestrahlt.
  2. Gleiches zieht Gleiches an; denn alles was mit Deiner Energie resoniert, verwirklicht sich in Deinem Leben, sodass sich Deine Überzeugungen in Deinem Leben realisieren.
    • Alles was Du in Deiner Innenwelt bereits besitzen, wird Dir auch in der äußeren Welt begegnen.
    • Alles was Du denkst, fühlst und glaubst, ziehst Du in Dein Leben.
  3. Wenn sich Deine Überzeugungen verändern, wandelt sich Dein ganzes Leben.
    • Nach dem Gesetz der Resonanz wird alles, was zu Deiner neuen Überzeugung passt, in Dein Leben gezogen.
  4. Dein jetziger Bewusstseinszustand legt alle möglichen Ereignisse in naher Zukunft fest.
  5. Deine Zukunft verändert sich durch die Betrachtungsweise Deiner Vergangenheit.

Meine 5 Handlungsaufforderungen

  1. Finde heraus, was Deine innerste Überzeugung ist, und Du hast den Schlüssel für Dein Leben in der Hand!
  2. Um Dir ganz klar zu werden, was Du in Deinem Leben verändern oder entwickeln willst, ist es sehr hilfreich, all die Dinge oder Eigenschaften aufzuschreiben, die Du gern in Deinem Leben verwirklichen möchtest!
  3. Richte Dein Bewusstsein gezielt aus, um in Resonanz mit den Dingen zu treten, die Du gerne in Deinem Leben haben möchtest!
    • Verliebe Dich in Deine Wünsche, da die Liebe die stärkste Energie ist, die Du zur Verfügung hast & welche die größtmögliche Energie erzeugt!
    • Beachte daher folgende drei Voraussetzungen beim Wünschen:
      1. Was immer Du Dir wünschst, bring es von der Verstandesebene in die Herzregion!
      2. Sollen Deine Wünsche in Erfüllung gehen, musst Du stets von der Verwirklichung Deiner Wünsche überzeugt sein!
      3. Sollen Deine Wünsche in Erfüllung gehen, solltest Du Dich immer zuerst in eine glückliche Stimmung bringen!
  4. Umgib Dich mit Menschen, die Dich motivieren, die Dir wohlgesonnen sind, die Dir Anerkennung, Hochachtung & Würde schenken!
    • Denn wenn Du erkennst, dass Dir jemand nicht guttut, zwingt Dich niemand, bei diesem Menschen zu bleiben & Dich weiterhin dieser destruktiven Energie auszusetzen!
  5. Wenn Du es nicht schaffst, den gedanklichen Kreisel Deiner Ängste & Sorgen zu verlassen, dann verlass einfach für kurze Zeit physisch den Ort der Dich in dieser Schwingung hält!

Fazit: Nutze das Gesetz der Resonanz!

Durch sein Buch „Das Gesetz der Resonanz“ liefert Pierre Franckh eine Vielzahl persönlicher Erfahrungen und wissenschaftlicher Informationen zum Gesetz der Anziehung. Dank der einfachen und spannenden Erklärungen haben Leser und Leserinnen somit die Möglichkeit das Gesetz der Anziehung wirklich zu verinnerlichen.

Nachdem dies geschehen ist findet man im zweiten Teil von „Das Gesetz der Resonanz“ viele praktische Übungen, mit denen jeder das Gesetz der Anziehung im eigenen Leben verankern kann. Somit eignet sich das Buch für jeden, der offen und bereit ist, das Gesetz der Anziehung wirklich kennenzulernen. – Daher kann ich das Buch vor allem im Bereich Selbst zu 100 Prozent weiterempfehlen!

Deine Meinung zum Buch "Das Gesetz der Resonanz" von Pierre Franckh

Kanntest Du „Das Gesetz der Resonanz“ bereits? – Wie ist Deine Meinung zu dem Buch von Pierre Franckh?

Hinweise zur Buch-Review "Das Gesetz der Resonanz" von Pierre Franckh:

Bei diesem Beitrag handelt es sich um Werbung und die Links in diesem Beitrag sind Affiliate-Links.

Ich empfehle auf meinem Blog ausschließlich Bücher, die mir selbst gut gefallen und neue Impulse gegeben haben. Diese bekomme ich teilweise kostenlos zugeschickt. Wenn Du ein Buch über die Links in meinen Beiträgen über Amazon kaufst, erhalte ich eine kleine Provision. Diese ermöglicht es mir, den Blog zu unterhalten und zu verbessern. Daher unterstützt Du mit dem Verwenden meiner Links diesen Blog. – Vielen Dank dafür!

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.